Hersteller_EmpiricalLabs Software
Test
10
20.05.2016

Fazit
(4 / 5)

Der Empirical Labs Arousor ist ein wirklich sehr gutes Kompressor-Plug-In, das es einem schwer macht, schlechte Sounds zu finden. Die Bedienung ist äußerst intuitiv und der GUI-Look angenehm auf den Augen. Der Kompressor klingt darüber hinaus besonders frisch und haucht Signalen Lebendigkeit ein, die man mit „gewöhnlichen“ Plug-Ins insbesondere bei heftigen Einstellungen verliert. Bei einem durchaus stolzen Preis von 349 Dollar sollte man das aber auch erwarten können! Zu beachten gilt nur, dass es momentan noch nicht die finale Version zu kaufen gibt und die Rückwärtskompatibilität nach Updates noch nicht gewährleistet ist. 

  • Pro
  • knackiger, frischer Sound
  • AtMod Attack-Shaper
  • intuitiv bedienbar
  • schicke GUI
  • Contra
  • keine Vorhör-Funktion für den SC
  • kein Bypass einzelner Module
  • hoher Preis
  • FEATURES
  • Empirical Labs Kompressor-Plug-In
  • Empirical Labs „Famous White Knobs“ mit Parameter-Anzeige und direkter Eingabemöglichkeit
  • Proprietäres Empirical Labs Detector Modeling mit hoher Auflösung
  • Broadband Saturator
  • AtMod Attack Modification Control für das Attack-Shaping
  • HP Sidechain EQ
  • BP Sidechain EQ
  • Rivet Brick Wall Ratio
  • Blend Control
  • 20 Presets
  • Systemanforderungen:
  • WINDOWS: Windows 7 oder höher; MAC: Mac OS X 10.7 oder höher
  • iLok 2 USB key und PACE iLok License Manager
  • 32/64-bit AAX (OSX und Windows)
  • 64-bit VST2 (OSX und Windows)
  • 64-bit VST3 (OSX und Windows)
  • 64-bit AU (OSX)
  • AAX: Pro Tools 10.3.5 und OSX 10.7 oder höher; Windows 7 oder höher
  • Preis:
  • USD 349,- (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare