News
5
02.03.2020

DJ/Producer Game: Fuser macht dich zum Festival-Headliner

Du bist Gamer und wolltest schon immer mal die fette virtuelle Party feiern? Du hast Bock auf Crossgenre-Mashups der beliebtesten Tracks der Welt? Dann könnte Fuser, eine neue App der Macher von Rock Band & Dance Central, genau dein Ding sein.

In Fuser (re-) mixt man als Spieler diverse Sounds und Songs auf einem virtuellen Musikfestival und versucht, den steinigen Weg zum DJ und Producing-Olymp zu meistern.

Und das geht sogar im Team, wenn euch der Kopf danach steht. Es gibt Kampagnen und Multiplayer-Modi und ihr könnt eure „epischen Kollaborationen“, Headliner-Performances und Mixe zudem dann mit dem Rest der Welt teilen.

Bereits im Herbst soll das Programm auf Computern und Konsolen erscheinen. Dabei ist man aber – auch wenn es zunächst den Anschein machen könnte – gar nicht auf EDM und Co. festgelegt, denn man kann sich aus einem Fundus von Rock, Pop, Hip Hop, Indie etc. bedienen. Darunter The Clash, Lizzo, Lil Nas, Blue Öyster Cult, Billie Eilish, Chainsmokers, Lad Gaga, Imagine Dragons etc.

Fuser Musikdatenbank

100+ Titel soll die Datenbank wohl umfassen. Das legt die Vermutung nahe, dass zusätzliche Tracks, ähnlich wie bei Rocksmith und Co., kostenpflichtig nachgekauft werden können, wenn man neuen Input/Output braucht.

Nachstehend der Trailer und ein Gameplay-Video zur Einstimmung. Eine Frage, die mir beim Betrachten gleich in den Kopf kommt: Ob die Entwickler auch eine VR-Version an den Start bringen?

Jedenfalls scheint dies die beste Gaming-Umsetzung des Themas bisher zu sein und könnte manchen Spieler vielleicht tatsächlich auf den Geschmack bringen, sich in der Realität mit dem Thema DJing, Mashups und Producing auseinanderzusetzen und das Auflegen zu lernen.

Weitere Infos

Fuser Website

Video:

 

Verwandte Artikel

User Kommentare