NAMM_2017 Hersteller_Denon
News
5
09.01.2017

NAMM 2017: Denon DJ enthüllt Engine Prime Software

Denon bringt eine neue Version seiner Musikmanagement-Software Engine auf den Markt, namentlich Engine Prime. Die Desktop Anwendung ist ein innovatives Trackverwaltungs- und Analysesystem und wurde dem SC5000 Prime Multitouch-Mediaplayer auf den Leib geschneidert.

Engine Prime ermöglicht den Import und die Analyse von Musikstücken auf dem Rechner, aus iTunes oder Serato sogar per Drag´n´Drop und unterstützt eine Masse an Titeln inklusive Playlisten und Crates in einer einzigen Musiksammlung, die auf USB-Geräte und/oder SD Karten exportiert werden können. Die einfache Katalogisierung und Lokalisierung der Musik-Files wird somit zum Kinderspiel. Zahlreiche Kenngrößen und Filter, hochaufgelöste, frequenzcolorierte Wellenformen, ein akkurates „Beatgrid“ und die Tonart des Songs stehen in Prime zur Verfügung. Außerdem lassen sich Hotcues sowie manuelle Loops und Autoloops innerhalb der Wellenform setzen. Engine Prime beinhaltet obendrein ein automatisches Vorschlagsystem musikalisch miteinander harmonisierender Titel.

Dazu Ross Goodwin, Produkt Manager Denon DJ:

“Die Engine Prime Software ist der außergewöhnliche Weg des Organisierens und des Kategorisierens jeder DJ Musiksammlung. Prime liefert eine frische und neue Erfahrung mit schnellen Analyse- und direkten Importfunktionen. Einfache und schnelle Vorbereitung von Performances und Sets.”

Engine Prime Highlights

  • Perfektes Integrieren, Importieren und Organisieren von vorhandenen Serato und iTunes Bibliotheken
  • Erweiterte, akkurate Beatgrid- und Harmonik-Analyse
  • Erstellen von intelligenten Playlisten und Crates
  • Benennen von Hotcues und Loops für die Live Performance
  • Synchronisieren der laufenden DJ Performance Daten zurück zur Engine Prime Software
  • Schneller und effektiver Beatgrid- und Tempo-Editor
  • Einfache, logische und benutzerfreundliche Oberfläche zur Erleichterung des Workflows
  • Manuelle Titel-Editierung und Bewertung
  • Kompatibel mit folgenden Formaten: MP3, FLAC, ALAC, AIFF und WAV
  • Dreifarbige Wellenform Ansicht für frequenzbasierendes visuelles Feedback

Engine Prime gehört kostenlos zum Lieferumfang des Denon DJ SC5000 Prime Mediaplayers. Und ist im ersten Quartal 2017 erhältlich. 

Verwandte Artikel

User Kommentare