Gitarre Hersteller_D_Angelico
Test
1
11.12.2020

Fazit
(4 / 5)

Die unendlichen Schaltmöglichkeiten der D'Angelico Premier Bedford Bob Weir Signature sind beeindruckend und ähneln denen einer Stratocaster. Die Gitarre verfolgt jedoch ein insgesamt rockigeres Konzept, an dem die gut klingenden Pickups einen großen Anteil haben.
Die Gitarre ist also kein wirkliches Cleanmonster, sondern eignet sich eher für angezerrte und High-Gain-Sounds. Wegen der kurzen Mensur und dem flachen Griffbrettradius bietet sie eine insgesamt hervorragende Bespielbarkeit.
Wirklich negativ zu Buche schlägt leider die unzureichende Werkseinstellung und die aufgezogenen Saiten, mit denen die Gitarre nicht spielbar war.

  • Pro
  • gute Bespielbarkeit
  • amtliche Sounds von angezerrt bis High-Gain
  • extrem variable Schaltmöglichkeiten
  • gut klingende Pickups
  • Contra
  • Tonblende in der Praxis umständlich
  • schlechte Werkeinstellung
  • völlig tote Werkssaiten
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: D’Angelico
  • Modell: Bob Weir Signature Modell
  • Typ: 6-str. Solidbody E-Gitarre
  • Herkunft: Indonesien
  • Korpus: Linde
  • Hals: eingeleimt/Ahorn-Walnuss mit satiniertem Finish
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Griffbretteinlagen: weiße Acryl Block-Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: C-Shape
  • Bünde: 22 Medium Frets
  • Griffbrettradius: 14"
  • Mensur: 62,83 mm
  • Halsbreite 1. Bund: 40 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 22 mm
  • Tonabnehmer: 2 x Seymour Duncan Designed Stacked P 90 (Hals und Steg) 1 x Seymour Duncan Designed SC-101 Single Coil (Mitte)
  • Regler: 1 x Volume (Push/Pull Singlecoil/Humbucker), 1 x Ton (Push/Pull Singlecoil/Humbucker) 1 x Tonabnehmer-Blende
  • Schalter: Fünfwegschalter
  • Steg: 6-Punkt Tremolo
  • Mechaniken: Rotomatic Stairstep
  • Hardware: Chrom
  • Besonderheiten: inkl. D’Angelico Gigbag, eingravierte Bob Weir Signatur
  • Ladenpreis: 799,00 Euro (Dezember 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare