Blog_Folge Schrottpresse
Feature
1
04.05.2017

Der Erfinder des Two Hand Tappings?

 

Geht es um das Thema Two Hand Tapping, fällt ganz sicher ein Name: Eddie Van Halen. Da gibt es auch nichts dran zu rütteln, denn schließlich hat er diese Spieltechnik in den späten 1970er Jahren populär gemacht.

Aber vor ihm haben auch schon andere Gitarristen mit beiden Händen das Griffbrett bearbeitet. Ein Video aus dem italienischen Fernsehen aus dem Jahr 1965 zeigt den italienischen Gitarristen Vittorio Camardese, wie er sehr virtuos Two Hand Tapping auf auf einer Nylon String Akustik-Gitarre zelebriert. Ob er nun tatsächlich der Erfinder der ganzen Geschichte ist, ist nicht nachgewiesen (auch in alter Lautenmusik wurde die linke Hand ja schon entsprechend eingesetzt), aber atemberaubend ist die Performance auf jeden Fall.

Anspieltipp: Ab 1:14 wird gespielt, das Walking Bass-Solo bei 3:53 ist der Hammer!

 

 

Verwandte Artikel

Play that old doghouse, du ... Hund?!?

Umgangssprachlich wird der Kontrabass gerne Doghouse (Hundehütte) genannt. Dass aber tatsächlich auch ein Vierbeiner das Instrument bedient, ist dann doch eher ungewöhnlich!

User Kommentare