Gitarre Hersteller_Blackstar
Test
1
12.09.2020

Fazit
(4 / 5)

Der kleine Blackstar Fly 3 Acoustic Mini-Combo ist für den Hausgebrauch bestens gewappnet und kann auch einen Single-Line-Spieler in einem kleinen Ensemble (unplugged) verstärken. Ein integrierter Echo-Effekt im analogen Vintage-Style dient als Geschmacksverstärker. Der Fly 3 Acoustic lässt sich an einen Computer anschließen und mit einem zweiten Zusatzlautsprecher dann auch komfortabel im Stereo-Modus. Die Erwartungen sollte man aber nicht zu hoch schrauben. Bei einem Preis von unter 70 Euro kann man aber eigentlich nichts falsch machen.

  • Pro
  • wenig Grundrauschen
  • MP3/Smartphone-Anschluss
  • einfaches Handling, sehr kompakt
  • Batteriebetrieb oder Netzteil (optional)
  • günstiger Preis
  • Contra
  • Verzerrungen bei ca. 70% Auslastung
  • leicht nasaler Sound
  • eingeschränkter Dynamikbereich
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Blackstar Amplification Ltd.
  • Bezeichnung: Fly 3 Acoustic
  • Typ: Mini-Amp
  • Herkunft: China
  • Leistung: 3 W
  • Anschlüsse: Gitarre, Zusatzbox (optional), MP3/Line in, Kopfhörer
  • Regler: Volume, Bass, Treble, Echo, Echo Level
  • Schalter: On/Off, Shape
  • Effekte: integriertes Echo
  • Stromversorgung: Batteriebetrieb oder optionaler Netzadapter (PSU-1)
  • Speaker: 1 x 3“
  • Erweiterung: 6 Watt Stereo Set-Up mit optionalem Fly 103 oder Fly Pack
  • Laufzeit: bis zu 55 h mit Batterie
  • Abmessungen: 17 x 12,6 x 9,8 cm (L x H x T)
  • Ladenpreis: 67,00 Euro (September 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare