News
5
15.10.2020

Bestätigt: Pioneer DJ DJM-S11 und DJM-S11 SE DJ-Battlemixer sind da

DJ-Mixer / Battlemixer

Pioneer DJM-S11 betritt die Bühne der Battlemixer, ausgestattet unter anderen mit einem 4,3-Zoll-Touchscreen, Magvel Pro Fader, USB-Hub und neuen Effekten. Er tritt die Nachfolge des DJM-S9 an und es gibt eine SE-Edition mit Design-Anlehnungen an den legendären Battlemixer DJM-909. Pioneer DJM-S11 läuft mit Serato DJ Pro oder rekordbox und das auf bis zu vier Decks mit Deck-Move-Feature und Dual-Deck-Steuerung, um zwei Player simultan zu scratchen oder spannende Mashups on-the-fly generieren.

Der größte Eyecatcher und die auffälligste Neuerung ist der 4,3-Zoll große, zentrale Touchscreen. Mit dem Bildschirm des DJM-S11 lassen sich Touch-FX, Browsing und diverse MIDI-Befehle, ja sogar die Steuerung der Decks 3 und 4 vornehmen. Außerdem zeigt der Screen aktuelle Informationen zum Mix an, darunter Hotcues, die Wellenformanzeige und dergleichen.

On top erhält man vier zusätzlichen MIDI-Controller Pages (Erinnerungen an den DJM-2000NXS werden wach). Diese erlauben euch, spezielle und individuelle Setups zu mappen – nicht nur in Serato und rekordbox sondern auch für andere Software. Damit stehen umfangreichen Mashups auf vier Playern höchsten noch die eigenen Skills im Wege. Aber an denen kann man ja feilen.

Weitere Updates finden sich in Form von größeren Performance Pads, die nun auch mit einem Combo Pad Mode aufwarten, wodurch sich jede Zeile der Pads mit einem eigenen Modus belegen lässt. Der Magvel Pro Fader wurde weiter verbessert, es gibt nun insgesamt 22 Beat Effekte, darunter den neuen Smooth-Echo Effekt, automatisch via Fader oder Pad ansteuerbar.

In puncto Klangqualität hat der DJM-S11 laut Herstellerangaben internes 64-Bit-Mixing zu bieten, Dithering in Studioqualität und eine Low-Jitter-Clock-Schaltung sowie 32-Bit- D/A-Wandler im Master-Output. Der DJM-900NXS2 lässt grüßen. Am Backpanel entdeckt man außerdem ein USB-Hub für CDJS oder den DDJ-XP2 Controller, der von Serato und rekordbox unterstützt wird.

Und was kostet der Spaß?

Preise und Verfügbarkeit

Der DJM-S11 ist sofort verfügbar und liegt bei 1.999,- EUR UVP, der DJM-S11-SE ist ab Mitte Oktober für 2.099 EUR erhältlich.

Weitere Informationen auf der Pioneer Website

Verwandte Artikel

User Kommentare