Hersteller_Alesis 2013_Jahresrueckblick
Test
6
22.07.2013

Fazit
(4 / 5)

Das extrem mobile TransActive Wireless System aus dem Hause Alesis ist die ideale Ausrüstung für den Straßenmusiker, Alleinunterhalter oder reisende Handelsvertreter. Zwei 6,3-Millimeter-Klinkenbuchsen und eine Miniklinkenbuchse ermöglichen den Anschluss von Instrumenten, Mikrofonen und Smartphones/Tablets. Die blauen Status-LEDs sind auch bei sehr großer Umgebungshelligkeit sehr gut zu sehen und erlauben auch bei starkem Sonnenlicht eine gute Funktionskontrolle. Alle, die es ein wenig laut brauchen, sind mit dem System bei 50 Watt Peak und 25 Watt Dauerleistung bestens bedient und können ohne örtliche Stromversorgung 50 Stunden auf die Tube drücken. Ist der Akku leer, dauert es maximal sechs Stunden für eine erneute Vollladung. Sollte der Brüllwürfel an eine Stromversorgung angeschlossen sein, wird die Batterie automatisch aufgetankt – vier praktische LED-Lämpchen an der rechten Geräteseite geben Aufschluss über den aktuellen Ladezustand. Dass der Amp keine Klangreglung besitzt, fiel bei den Tests – sehen wir mal von der etwas topfigen Wiedergabe der mittleren und tiefen Frequenzen beim Bass-Test ab – nicht weiter negativ auf, wäre aber dennoch wünschenswert. Auch hätte ich die Betriebsschalter lieber versenkt gesehen. Der Bluetooth- und Instrumenten-/Mikrofonbetrieb funktioniert reibungslos, jedoch erfolgt die Wiedergabe des drahtlosen Signals und der Miniklinke gleichzeitig über den Aux Stereoeingang bei nur einem Lautstärkeregler. Daher müssen die Pegel an den externen Wiedergabegeräten getrennt abgeglichen werden. Insgesamt komme ich zu dem Schluss, dass das Alesis TransActive Wireless Systems extrem mobil ist, weitgehend gut klingt, sehr flexibel in der Anwendung sein kann und – nicht zu vergessen – das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmig ist.

  • Pro
  • Einfachste Bedienung
  • Innovativer passiver Halter für Smartphones und Tablet-PCs
  • Gleichzeitige Lademöglichkeit dieser Geräte über einen USB-Anschluss
  • Einfachste Audioübertragung per Bluetooth
  • 50 Stunden Batteriebetrieb möglich
  • Contra
  • Keine Klangregelung
  • Betriebsschalter nicht versenkt eingebaut
  • Keine mitgelieferte Schutzhülle
  • Technische Spezifikationen
  • 1x Mikrofoneingang XLR/Klinke Kombibuchse (für dynamische Mikrofone)
  • 1x 6,3“ Klinkeneingang Instrument
  • 1x 3,5“ Miniklinkenstereoeingang
  • 1x Summenregler
  • 1x 3,15“ Lautsprecher für Bass und Mittenabstrahlung
  • 1x 1,4“ Hochtöner
  • 50 Watt Peak
  • Bluetooth Empfänger mit A2DP
  • USB Ladeanschluss 5V / 2,1A für externe Geräte
  • Integriertes Netzteil für Betrieb und Akku-Ladung
  • 12V 5AH Lead Acid Batterie (Blei-Säure-Batterie)
  • Akkubetrieb: ca. 50 Stunden
  • 110 – 250 Volt Spannungsversorgung
  • Eingebaute Räder und Teleskopgriff für einfachen Transport
  • Boxenflansch auf der Gehäuseunterseite
  • Gewicht: 12,7 kg
  • Abmessungen: 376 (B) x 269 (T) x 431 (H) mm
  • Preis: 259,- Euro (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare