Anzeige
ANZEIGE

EHX Nano Metal Muff – klein aber oho!

electro-harmonix-nano-metal-muff-768×424-1

So nach und nach hat Electro-Harmonix, kurz EHX, fast jeden Big Muff Pi geschrumpft und in die sogenannten Nano-Gehäuse gepflanzt. Das tut dem Platz auf den Pedalboards auf jeden Fall gut und nun kommen auch die Metaller auf ihre Kosten, denn der Metal Muff ist nun auch in Nano erhältlich.

Distortion + Noise Gate

Auch der Metal Muff ist wie seine Big Muff Geschwister ein Fuzz-Distortion-Pedal, von EHX selbst hier als „Distortion with Noise Gate“ beschrieben. Und wer den Metal Muff bereits einmal gespielt hat, der weiß, dass hier wahlweise recht stark komprimierte Zerre mit eingebautem Gate den Verstärker kitzelt. Und klanglich reicht das aber auch in die seichten Gefilde – gut, um den bereits bis zum erbrechen zerrenden Amp nochmal ein bisschen an die Kotzgrenze zu bringen. Dank des eingebauten Noise Gates bleibt es aber immer unter Kontrolle.

Electro Harmonix Nano Metal Muff

EHX Nano Metal Muff

Der Grundsound bleibt natürlich identisch mit dem großen Vorbild. Und es ist ein weit besserer Ansatz als der zum Glück abgesetzte Pocket Metal Muff von vor ca. 10 Jahren. Brrr. Da läuft es mir immer noch eiskalt den Rücken herunter, wobei der sicherlich auch irgendwo seine Stärken hatte und ich habe sie nur nicht entdeckt?!

Der EHX Nano Metal Muff ist zum Glück näher am Original, hat anders als sein großer Bruder aber keine Top-Boost-Funktion, dafür eben das Gate, das aber nicht per Fußschalter aktivierbar ist, sondern einfach per Regler dazugedreht wird. Die anderen Regler sind identisch: Volume, Distortion, Bass, Mid, Treble. Es wird sicherlich nie die recht glatte Mesa/Peavey-Metal-Zerre herauskommen und immer leicht bröckeliger, leicht fuzziger Muff-Sound mit sehr willkommenem 3-Band-EQ bleiben. Und wer ohnehin keinen Extra-Boost braucht, der bekommt hier sicherlich mit dem Gate noch mehr fürs Geld.

Electro Harmonix Nano Metal Muff Effekt Pedal Front

Preis und Marktstart

Da wir gerade vom Geld reden: Einen Preis hat Electro-Harmonix noch nicht genannt. Es würde mich aber wundern, wenn er wirklich über die 100 Euro hinausschießen würde. Der größere Metal Muff* kostet schließlich auch „nur“ 82 Euro. Die neueren Schrumpf-Muffs kosten auch unter 100.

Dieses Jahr wird es nichts mehr mit dem Kauf. Schließlich ist nur noch ein Tag übrig und selbst wenn der Weihnachtsmann mit After-Christmas-Chrisis persönlich alle Muffs an die Händler der Welt verteilt, wird das sicherlich nix. Dann aber vermutlich im Januar.

Mehr Infos

* Afiiliate Link

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
electro-harmonix-nano-metal-muff-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Electro Harmonix Nano Metal Muff Test
Gitarre / Test

Das Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion-Pedal wendet sich kompromisslos an die Metal-Fraktion und bringt auch gleich sein eigenes Noise-Gate mit.

Electro Harmonix Nano Metal Muff Test Artikelbild

Beim Electro Harmonix Nano Metal Muff handelt es sich um ein kompaktes und recht preisgünstiges Distortion-Pedal, das sich Spielern widmet, die einen harten und aggressiven Zerrsound bevorzugen. Steht der Begriff Muff in der Regel für die legendären Fuzz-Pedale von EHX, von denen wir einige Varianten und Wiederauflagen wie beispielsweise zuletzt den Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Pi im Test hatten, schielt das Nano Metal Muff laut Hersteller eindeutig in Richtung der hart arbeitenden Metall-Facharbeiter.

EHX Nano Q-Tron Envelope Filter: Geschrumpft und verbessert!
Gitarre / News

Der EHX Nano Q-Tron ist die neueste Version des klassischen Q-Tron Envelope Filters. Jetzt im Nano-Gehäuse und mit eigenem Lautstärkeregler. Hurra!

EHX Nano Q-Tron Envelope Filter: Geschrumpft und verbessert! Artikelbild

Electro-Harmonix dreht zum Jahresabschluss noch mal richtig auf. Nachdem erst kürzlich der Nano Deluxe Memory Man und die Intelligent Harmony Machine erschienen sind, folgt heute ein weiterer, auf ein kompaktes Gehäuse eingedampter, Klassiker: Der EHX Nano Q-Tron Envelope Filter.

Lunastone Deep Metal – Scooped Metal Distortion mit „Thunder-Bass“
Gitarre / News

Wenn alle Hersteller ihre Demovideos so wie Lunastone zum Deep Metal machen würden, wüssten alle gleich, worauf sie sich wirklich einlassen.

Lunastone Deep Metal – Scooped Metal Distortion mit „Thunder-Bass“ Artikelbild

Zeitenwende in Schweden? Das Lunastone Deep Metal ist das erste Distortion aus dem Haus, das nicht nur in die Scooped-Richtung geht, sondern auch keine Nummer mehr auf dem Gehäuse trägt. Wird es davon nie eine zweite Version geben?

Ibanez Iron Label Series: Metal, nichts als Metal!
Gitarre / News

Das neue Line-up der Ibanez Iron Label Series ist da! Mit einem neuen Look geht der Hersteller zurück zum Ursprung der Serie: Metal!

Ibanez Iron Label Series: Metal, nichts als Metal! Artikelbild

Drei Gitarren und zwei Bässe: Das neue Line-up der Ibanez Iron Label Series ist da! Mit einem neuen Look geht der Hersteller zurück zum Ursprung der Serie – Metal und nichts als Metal!

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)