Anzeige
ANZEIGE

Die 10 größten Mixing-Fehler … und wie man sie vermeidet!

Fotostrecke: 2 Bilder Teil 2 mit Fehler 6-10 jetzt online!
Fotostrecke

Mike Senior ist Autor bei der britischen Recordingzeitschrift SoundOnSound und als professioneller Toningenieur seit Jahren mit der monatlichen Kolumne “Mix Rescue” betraut. Dort hilft er Lesern mit praktischen Tipps ihre Mischungen zu verbessern. In diesem Feature fasst er die Top 10 der am häufigsten auftretenden Fehler zusammen – um euch zu helfen, diese Dämonen zu bannen und auf den Weg zu einem Hammermix zu bringen. Wir bringen euch hier jetzt exklusiv sein Special aus SoundOnSound in zwei Folgen:
Über die Jahre habe ich durch meinen Job haufenweise Amateurmixe von Home-Studios gehört, inklusive tausender von SOS-Lesern zugeschickter Demos. Fast noch einmal so viele Mixe habe ich von Studenten und Lehrern aus kleinen College-Studios zu hören bekommen. An all diesen Mixen fiel mir auf, dass sich einige Probleme häufiger als andere wiederholen. Richtig deutlich wurde mir das kürzlich wieder, als ich über 100 Mixe desselben Rohmaterials im Rahmen eines „Mix-Off“-Wettbewerbes abgehört habe. Da alle das identische Rohmaterial zur Verfügung hatten, konnte man sehr schnell feststellen, dass die Endresultate von immer den gleichen Problemen verdorben wurden. Damit ihr solche Fehler in euren eigenen Projekten leichter vermeiden könnt, möchten wir euch diese hier präsentieren. Text ist natürlich nur die halbe Miete, wenn es um Mixen geht – um die Dinge klarer zu machen, werde ich mich auf die Wettbewerbsmixe beziehen, die ihr HIER  hören könnt. (Anm. d. Red.: Ihr könnt dort auch Mikes Beurteilungen nachlesen, und die Rohdateien für eigene Experimente runterladen).   Außerdem habe ich ein paar Artikel aus den SoundOnSound-Archiven rausgesucht, inklusive einiger „Mix Rescue“-Folgen und Links zu nützlichen Software-Resourcen. Ihr findet das am Ende des zweiten Teils unter „weiterführende Literatur”. Los geht’s:
(Artikel lizensiert aus SoundOnSound 9/11 – Übersetzung: Ralf Schlünzen)

Weitere Folgen dieser Serie:
Mixing-Fehler 1-5 Artikelbild
Mixing-Fehler 1-5

Fehler 1-5 der 10 größten Mixingfehler: Timing & Stimmung, Balance, Phase, Mix-Matsch und Arrangement.

12.09.2011
Leserbewertung 5,0 / 5
Produktbewertung 3,0 / 5
Kommentare vorhanden 4
Mixing-Fehler 6-10 Artikelbild
Mixing-Fehler 6-10

Fehler 6-10 der 10 größten Mixingfehler: Hall, EQ, Details, Songaufbau, Mix-Buss

26.09.2011
Produktbewertung 3,0 / 5
Kommentare vorhanden 2
Hot or Not
?
Teil 2 mit Fehler 6-10 jetzt online!

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von mike.senior

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
12 Fehler, die beim Mixing für Vinyl gemacht werden
Recording / Feature

Wenn das Zielmedium einer Audio-Mischung Vinyl ist, dann gibt es ein paar Fallstricke. Hier sind sie – und Erklärungen, wie man sie vermeidet.

12 Fehler, die beim Mixing für Vinyl gemacht werden Artikelbild

Die Vinyl-Schallplatte ist zurück! Ok, es ist im Recording-Universum definitiv keine Neuigkeit, dass die Verkaufszahlen von Schallplatte momentan deutlich höher sind als noch vor fünf oder gar 15 Jahren.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb!
Recording / Workshop

Es gibt viele spannende und sinnvolle Alternativen zum Nachhall – und zwar mehr als nur das Delay! Mit vielen Audiobeispielen.

Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb! Artikelbild

Es gibt sinnvolle Mixing-Tricks: Alternativen zum Reverb. Aber schnell ist man dabei, ein Hall-Plugin aufzurufen, um ein Signal schön einzubetten. Ob die Lead Vocals, den Background-Gesang, die Drums oder auch die cleane Gitarre, mit Reverb werden gerne verschiedene Audiosignale im Mix verschönert.

Pioneer DJ VM-50, VM-70, VM-80: Monitore für Mixing und Recording
DJ / News

Pioneer DJ stellt drei neue Aktiv-Monitore vor. VM-50, VM-70 und VM-80 eigenen sich für Recording und Mixing im Studio ebenso wie für DJ-Setups.

Pioneer DJ VM-50, VM-70, VM-80: Monitore für Mixing und Recording Artikelbild

Die AlphaTheta EMEA Corporation (so heißt das Dachunternehmen jetzt) stellt die neuen Pioneer DJ Aktiv-Monitore VM-50, VM-70 und VM-80 vor. Diese richten sich an ein Publikum, das in den heimischen vier Wänden nicht nur Clubmusik mixen will, sondern auch produzieren möchte. Ein neutrales Klangbild steht hier also im Fokus, der interne DSP passt sich an die Gegebenheiten des Raums an.

Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)