Anzeige

Danmar 206 Felt Beater White Test

Fazit

Danmars breite Produktreihe wäre ohne einen Standard-Filzschlägel einfach nicht vollständig, jedoch ist der 206 Felt Beater klanglich keine Neuheit. Das war natürlich zu erwarten, schaut man aber auf den Preis, ist der Schlägel im Vergleich zu den unzähligen Filzklöppeln auf dem Markt doch recht teuer. Insbesondere aufgrund der Tatsache, dass im Lieferumfang keine Memory Locks oder Gewichte zur Veränderung des Spielgefühls enthalten sind. Klanglich liefert der Schlägel genau das, was er soll: einen vollen Ton mit präsentem, aber nicht zu aufdringlichem Attack. Insbesondere bei einer Bassdrum mit geschlossenen Resonanzfellen entsteht durch den etwas größeren Schlägelkopf ein deutlich spürbarer Rebound, der für großen Spielspaß sorgt.

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • gute Verarbeitung
  • ausgewogener Mix aus Ton und Attack

Contra

  • vergleichsweise hoher Preis
Artikelbild
Danmar 206 Felt Beater White Test
Für 39,00€ bei
Danmar beweist mit dem 206 Felt Beater ein weiteres Mal, warum Filzschlägel die Allzweckwaffe an der Bassdrum sind.
Danmar beweist mit dem 206 Felt Beater ein weiteres Mal, warum Filzschlägel die Allzweckwaffe an der Bassdrum sind.
TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
  • Firma: Danmar
  • Modell: 206 Felt Beater White
  • Material: Filz
  • Länge: 20,5 cm
  • Gewicht: 98 Gramm
  • Aufschlagfläche: 5 cm
  • Zubehör (Memory Locks oder Gewichte): nein
  • Preis (Verkaufspreis): EUR 29,00

Seite des Herstellers: danmarpercussion.com

Hot or Not
?
Danmar_206_Felt_Beater_White_Header Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Alex Höffken

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.