Anzeige
ANZEIGE

Cort G300 Pro Black Test

Fazit

Die Cort G300 Pro ist ein tadellos konzipiertes Workhorse für den modernen Gitarristen. Sowohl hinsichtlich des Setups als auch der Verarbeitung gibt es an der Testgitarre so gut wie nichts zu beanstanden. Betrachtet man die Cort im Vergleich zu günstigeren Player’s Superstrats, dann wird sofort klar, woher der minimale Aufpreis kommt, denn der Mehrwert ist erheblich. Das beginnt mit der nahezu tadellosen Bundierung, geht über die Auswahl der Pickups, die für mich extrem gut gewählt sind, bis hin zu den Komponenten. Stilistisch ist die Gitarre aufgrund ihrer Flexibilität schwer einzuordnen, denn Funk, Jazz, Mid Gain- und High Gain-Rock sind überhaupt kein Problem. Ihre Trümpfe wird sie jedoch sicherlich im Rock- und Fusionbereich ausspielen können. Für runde 750 Euro ein solches Rundum-Sorglos-Paket zu erhalten, ist mehr als nur fair. Klare Antestempfehlung!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • Sounds von Jazz bis High Gain Rock
  • sehr gute Bespielbarkeit
  • gute Pickup-Wahl
Contra
  • keins
Artikelbild
Cort G300 Pro Black Test
Für 599,00€ bei
Die Cort G300 Pro glänzt mit sehr guter Bespielbarkeit und ist als Arbeitstier für nahezu jeden Bereich einsetzbar.
Die Cort G300 Pro glänzt mit sehr guter Bespielbarkeit und ist als Arbeitstier für nahezu jeden Bereich einsetzbar.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Cort
  • Name: G300 Pro
  • Typ: E-Gitarre 6-str.
  • Herkunft: Indonesien
  • Farbe: Schwarz (auch in Burgundy erhältlich)
  • Korpus: Linde
  • Decke: 6 mm Ahorn
  • Hals: geröstetes Ahorn, geschraubt
  • Griffbrett: geröstetes Ahorn
  • Mensur: 648 mm (25,5″)
  • Griffbrettradius: Compound, 300 – 406 mm (12″ – 16″)
  • Bünde: 24 (Edelstahl)
  • Tonabnehmer: Seymour Duncan SH2N (Hals) und TB4 (Steg) Humbucker
  • Potis: Volume- und Tone
  • Schalter: Fünfweg
  • Steg: Cort CFA-III Tremolo mit Edelstahlgrundplatte, Block und Saitenreiter
  • Mechaniken: Cort Locking-Mechaniken
  • Hardware: Chrom
  • Ladenpreis: 749,00 Euro (Juni 2021)
Hot or Not
?
Produktfotos für Remise 3 Medienservice Agentur GmbH

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Cort G300 Pro: Cort traut sich in hochpreisige Gefilde vor
Gitarre / News

Würdet ihr 1200 US-Dollar investieren, wenn der Hersteller hauptsächlich für günstige Einsteiger-Instrumente bekannt ist? Die Cort G300 Pro.

Cort G300 Pro: Cort traut sich in hochpreisige Gefilde vor Artikelbild

Das nenne ich mal eine interessante Entwicklung. Die neue Cort G300 Pro Serie siedelt sich in einer Preisklasse an, die man normalerweise nicht mit dem Hersteller verbindet. Mit rund 1200 US-Dollar versammelt sie mächtig viele Konkurrenten neben und unter sich. Kann das gutgehen?

Cort Core-OC ABW OPLB Test
Gitarre / Test

Die Cort Core-OC ABW bietet nicht nur optische Reize, sondern überzeugt auch mit einem soliden Ton, komfortabler Bespielbarkeit und einem angenehmen Preis.

Cort Core-OC ABW OPLB Test Artikelbild

Die Cort Core-OC ABW aus der neuen Core-Serie hat den Weg ins bonedo-Studio gefunden. Der koreanische Hersteller lässt die vollmassiven Instrumente - ABW steht übrigens für All Blackwood - aus dieser Baureihe in China fertigen.Alle Instrumente punkten laut Hersteller mit einer exzellenten Verarbeitung, einer erdigen Optik und werden zu einem fairen Preis angeboten. Bei der Core-OC handelt es sich um ein Orchestra Modell (OM)

Cort KX507MS Test
Gitarre / Test

Mit dem CM1A präsentiert Behringer ein duophones, auf die System-55-Module abgestimmtes USB-MIDI-to-CV-Interface im Eurorack-Format.

Cort KX507MS Test Artikelbild

Die Cort KX507 Multi Scale der asiatischen Gitarrenmanufaktur wendet sich ganz klar an die Metal-Fraktion, eine kompromisslose Gitarre, die in Machart und Ausstattung ganz auf die speziellen Bedürfnisse der tieftönenden und hart rockenden Kollegen abgestellt ist.

Cort Earth Mini OP Test
Test

Mit der Cort Earth Mini folgt die Marke nun ebenfalls dem Trend zu kompakten Wes-terngitarren, wie sie nicht zuletzt auch Ed Sheeran populär gemacht hat.

Cort Earth Mini OP Test Artikelbild

Die Cort Earth Mini OP gehört in die Kategorie der Small-Body-Gitarren, die in den letzten Jahren weiter im Ranking der beliebtesten Bauformen aufgestiegen sind. Einen nicht geringen Anteil an diesem wachsenden Erfolg trägt sicherlich auch der Gitarrist und Sänger Ed Sheeran bei, der diese Bauform mit seiner Little Martin-LXE1 ins Rampenlicht rückte.

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)