Beyerdynamic DT 880 PRO Test

Fazit

Der DT 880 PRO ist einer meiner absoluten Kopfhörer-Favoriten, schnörkel- und schminkelos! Es ist sehr pragmatisch gefertigt, klingt absolut ehrlich, ohne über-analytisch zu nerven und entfaltet bei sehr gut gemischten Sachen seine Faszination, die ohne Zauberei auskommt! Ergo ist man bestrebt, gute Mixe auf diesem Kopfhörer zu machen. Was will man mehr? Zugegebenermaßen – der Lieferumfang fällt etwas dürftig aus und auch die nicht auswechselbaren Kabel sind absolut nicht mehr zeitgemäß. Aber das scheint den Marketing-Strategen bei Beyerdynamic gänzlich egal zu sein. Und so landet der gezahlte Preis im Produkt und nicht bei irgendwelchen Gimmicks – das macht Beyerdynamic aber wiederum sehr sympathisch. Mein Mix und Mastering Tipp! Für die Mitmusiker reicht sicherlich der DT-770 PRO.

Weiterer Kommentar Catharina Boutari:

Der DT 880 PRO trägt sich sehr gut und angenehm auf dem Kopf. Mir persönlich ist er aber zu nüchtern und zu schlank in den Bässen, es fehlt mir also etwas an Biss in den Mitten, was vor allem bei normalen Lautstärken und Sprech-Jobs auffällt. Wenn man allerdings sehr laut singt, gefällt mir die Abstimmung aber sehr gut und der 880 rockt! 

Weiterer Kommentar Peter Könemann:

Um gleich auf den Punkt zu kommen: Der DT880 Pro gehört zu den Favoriten im gesamten Testfeld mit hohem „Haben-will“-Faktor. Die Wiedergabeeigenschaften sind nahezu perfekt abgestimmt und ermöglichen ein analytisches Hören mit einer für meinen Geschmack optimalen Gewichtung von Bass, Mittenbereich und Höhen. Im Gegensatz zu anderen Modellen ermöglicht die differenzierte Abbildung der Mitten eine Beurteilung und Bearbeitung von Gesang und Solo-Instrumenten. Die räumliche Abbildung ist fantastisch und in Sachen Impulstreue spielt der DT 880 Pro in oberster Liga. Der Tragekomfort ist auch bei langen Sitzungen erstklassig. Der Beyerdynamic spielt m.E. qualitativ in der gleichen Liga wie der deutlich teurere AKG K712 Pro, welcher etwas mehr Höhenpräsenz hat und das Mittensignal etwas stärker gewichtet, worin ich weder Vor- noch Nachteil sehe, wenn man sich am jeweiligen Kopfhörer eingearbeitet hat. 

Pro:
  • Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • unauffälliger, linearer Klang
  • natürliche Stereo-Bühne
  • schnelle Transienten
Contra:
  • Bügeldruck auf den Kopf bei langen Sessions
  • Kabel nicht auswechselbar
  • sperrig
Beyerdynamic_DT880Pro_01_Aufmacher
Features:
  • dynamisch, halboffen
  • Konstruktion ohrumschließend
  • Übertragungsbereich: 5 – 35.000 Hz
  • Nennimpedanz: 250 Ohm
  • Schalldruck 96 db
  • Kabellänge: 3 m Wendelkabel
  • Gewicht ohne Kabel 295 g
  • 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3 mm Klinke und Zugbeutel
Preis:
  • EUR 280,- (UVP)
Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis
  • unauffälliger, linearer Klang
  • natürliche Stereo-Bühne
  • schnelle Transienten
Contra
  • Bügeldruck auf den Kopf bei langen Sessions
  • Kabel nicht wechselbar
  • sperrig
Artikelbild
Beyerdynamic DT 880 PRO Test
Für 195,00€ bei
Hot or Not
?
Beyerdynamic_DT880Pro_01_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Michael Kunz

Michael Kunz sagt:

#1 - 01.03.2014 um 03:20 Uhr

0

Lieber Felix, vielen herzlichen Dank für diesen hervorragenden, qualifizierten Testbericht ! Ich kann deine Analyse nur bestätigen. Ohne eure Seite wäre ich bestimmt noch wochenlang im Dickicht des Angebot-Dschungels herumgeirrt. Der DT 880 ist in Sachen Linearität und vor allem auch in seiner räumlichen Darstellung mit Abstand das Beste, was ich in dieser Preisklasse finden konnte. Ich habe fast alle von euch gelisteten Modelle verglichen. Viele grüsse Michael Kunz, SoundSupport Mastering Hamburg

Profilbild von Mike

Mike sagt:

#2 - 26.06.2014 um 10:31 Uhr

0

Hab grad den K712 hier. Finde den Bass etwas zu überbetont und der Komfort mau. Lohnt sich der dt880 zum Dauereinsatz? Er soll manchmal ziemlich harsch klingen - siehe dt880 sibilance. Wie macht der sich bei euch im Dauereinsatz?

Profilbild von Consecro

Consecro sagt:

#3 - 18.09.2015 um 00:13 Uhr

1

haha marketing-"strategen", die schaffen es nicht mal sich mit auf den pc spiele messen blicken zu lassen.. dt 880 ist klasse aber das verwendete kabel ist einfach nur murks und das wissen die jungs und mädels bei beyerd. sicher .. aber ändern wollen sie das auch nicht. weiterhin einen guten kopfhörer mit absolutem lowendkabel verkaufen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo
  • Rupert Neve Designs Master Bus Transformer "MBT" – Quick Demo (no talking)
  • Rupert Neve Designs Newton Channel Review – RND Newton vs. Shelford