Anzeige
ANZEIGE

Ibanez BTMINI – Booster Mini Test

Praxis

Für die heutigen Aufnahmen stehen ein Fender Silverface Bassman und ein VOX AC15 bereit. Alle Amp-Signale laufen über eine Universal Audio Box, die diverse Speaker und Mikrofon-Simulationen bereitstellt. Welche Gitarren zum Einsatz kommen, könnt ihr den Beschriftungen der Audiobeispiele entnehmen.
Wir starten mit einer Bestandsaufnahme zur Boost-Intensität des Pedals. Dabei stehen die beiden EQ-Potis vorerst in Mittelstellung. Ihr hört erst das Bypass-Signal des vorerst clean eingestellten Bassman. Anschließend schalte ich das Pedal hinzu und drehe das Level-Poti in mehreren Schritten auf.

Audio Samples
0:00
off/on – Level Check – Tele / Fender Bassman
LevelBassTrebleGuitarAmp
7:00/11:00/13:00/17:0012:0012:00TeleBassman
Ibanez_Booster_Mini_021_FIN-1159527 Bild

Steht das Level-Poti auf Minimum, ließe sich das Signal bei Bedarf auch etwas entzerren. Ansonsten kann der Boost sehr fein dosiert und die Vorstufe ordentlich ins Schwitzen gebracht werden. Beim Ausprobieren diverser EQ-Settings wird schnell klar, dass diese dem Pedal ein recht breites Einsatzspektrum bescheren. So kann der Ibanez BTMINI beispielsweise einem einkanaligen Röhrenamp im Handumdrehen einen zweiten Kanal nicht nur mit mehr Gain, sondern auch einer etwas anderen Färbung spendieren. Genauso lässt sich das Pedal aber auch dezent einsetzen, um das Signal einfach nur etwas abzurunden. Und auch wenn das Ausgangssignal eines Amps zunächst farblos erscheint, kann hier bis zu einem gewissen Grad Abhilfe geschaffen werden. Wie schon einleitend erwähnt, hat der Ibanez BTMINI mit zugedrehten EQ-Potis darüber hinaus einen Mid-Boost zu bieten.
Dreht man außerdem beispielsweise den Normal Channel eines VOX Amps weit auf, reagiert dieser mit einem recht matten Höhenbild. Abhilfe haben sich berühmte Vox-Nutzer wie Rory Gallagher oder Brian May in diesem Fall mit einem Treble-Booster geschaffen, was mit dem vorliegenden Boost-Pedal mit aufgedrehtem Treble-Poti ebenfalls gut funktioniert. Für einen besseren Eindruck zum Einfluss des Pedals hört ihr in den abschließenden Audiobeispielen das Pedal jeweils zunächst für einen Moment im Bypass.

Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 1 – SG / Fender Bassman
LevelBassTrebleGuitarAmp
14:3013:0014:00SGBassman
Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 2 – Strat / Fender Bassman
LevelBassTrebleGuitarAmp
12:0013:009:30StratBassman
Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 3 – Tele / Fender Bassman
LevelBassTrebleGuitarAmp
12:007:007:00TeleBassman
Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 4 – SG / Fender Bassman
LevelBassTrebleGuitarAmp
12:007:007:00SGBassman
Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 5 – Tele / VOX AC-15
LevelBassTrebleGuitarAmp
10:0013:0015:00TeleAC-15
Audio Samples
0:00
BTMINI Beispiel 6 – SG / VOX AC-15
LevelBassTrebleGuitarAmp
17:0012:0017:00SGAC-15
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.