Thomas Meinlschmidt

Nach dem Abschluss seines Studiums an der BSM und der Musikhochschule in Würzburg war Thomas Meinlschmidt mit verschiedenen musikalischen Projekten in Europa unterwegs und ist auf zahlreichen CD-Produktionen zu hören. In seinem eigenen Studio komponiert und produziert er neben eigener Musik Auftragskompositionen für Firmen wie Villeroy und Boch, Siemens oder Wavelight. Als Lehrer und Dozent für E- und Kontrabass ist Thomas an verschiedenen staatlichen und kommunalen Einrichtungen sowie als Privatlehrer tätig. Musikalisch liegt sein Fokus seit einigen Jahren hauptsächlich auf eigenen Projekten. Ende 2016 erschien seine CD “Attack Of The Bassbug”, an der unter anderen Uriah Duffy, Ralf Gustke und Uli Brodersen mitwirkten. (www.lowfrequencysounds.de)
Artikel dieses Autors
Test

Fender American Ultra Jazz Bass V Test

Der Fender American Ultra Jazz Bass V erweitert den Tonumfang des klassischen Jazz Basses nach unten und steht für die modernste und fortschrittlichste Interpretation diese Bestsellers, bei dem Tradition mit den Annehmlichkeiten eines modernen Instruments verbunden wurde.
Feature

Vintage-Bässe: Alles nur Voodoo?

Vintage-Instrumenten wird ein besonders ausgewogener Klang und viel "Mojo" nachgesagt. Aber ist das wirklich so? Mach mit bei unserem Ratespiel!
Test

Fender Jazz Bass 60th Anniversary Test

Anlässlich des 60. Geburtstages ehrt Fender den Jazz Bass mit einem Jubiläumsmodell. Ob der Fender 60th Anniversary Jazz Bass der langen Tradition dieses klassischen Modells gerecht wird?
Workshop

Play-Alike John Deacon (Queen) - Bass Workshop

John Deacon von Queen war nie ein Bass-Virtuose, hat aber einige der bedeutsamsten Basslinien der Pop- und Rockmusik geschaffen - und nicht wenige sogar selbst komponiert!