Akai Pro zeigt MPC Headphones

AKAI Professional präsentiert auf der Musikmesse 2013 drei neue Kopfhörer für die eigene MPC-Serie, namentlich MPC Renaissance Headphones, MPC Studio Headphones und MPC Fly Earphones.

MPC-PRO-Headphones_10x8_Media-copy Bild


Die MPC Renaissance Headphones verfügen über 50-Millimeter-Treiber und bieten mit ihrem ohrumschließenden Design Tragekomfort und Abschirmung nach außen. In den MPC Studio Headphones arbeiten 40-Millimeter-Treiber. Mit ihrem ohraufliegenden Design eignet sich die Studio-Variante auch für mobile Anwendungen. Bei beiden Modellen wurde auf einen optimalen Frequenzgang Wert gelegt. Ferner verfügen sie über verstellbare, gepolsterte Kopfbügel und bewegliche Ohrmuscheln. Die solide Aluminiumkonstruktion verspricht Langlebigkeit. Im Lieferumfang enthalten sind ein 3,5-Millimeter-Stereo-Klinkenkabel inklusive 6,35-Millimeter-Adapter sowie ein weiteres Kabel mit integriertem Mikrofon für den Betrieb mit Mobiltelefonen.
Leichte Aluminium-Ohrclips und Lautstärkeregler sind Markenzeichen der MPC Fly Earphones. Im Inneren der Kopfhörer kommen 13-Millimeter-Treiber zum Einsatz. Durch das Mikrofon im Kabel kann MPC Fly Earphones zusätzlich mit einem Mobiltelefon verwendet werden. Die Kopfhörer lassen sich entweder per mitgeliefertem 3,5-Millimeter-Audiokabel oder via Bluetooth mit kompatiblen Wiedergabegeräten verbinden. Im Bluetooth-Betrieb erfolgt die Spannungsversorgung über die eingebaute Lithium-Ionen Batterie, die sich über das enthaltene USB-Kabel wieder aufladen lässt. Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

Fotostrecke: 2 Bilder Quelle: AKAI Pro
Fotostrecke: 2 Bilder Quelle: AKAI Pro
Hot or Not
?
MPC-PRO-Headphones_10x8_Media-copy Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2022: DPA zeigt mit dem 4055 sein erstes Kick Drum Mikrofon
News

DPA Microphones stellt das 4055 Kick Drum Mikrofon vor, das speziell für das tieffrequente Instrument mit hohem Schalldruckpegel ausgelegt ist.

NAMM 2022: DPA zeigt mit dem 4055 sein erstes Kick Drum Mikrofon Artikelbild

NAMM 2022: DPA Microphones stellt das speziell für das tieffrequente Instrument mit hohem Schalldruckpegel ausgelegte 4055 Kick Drum Mikrofon vor. Anders als herkömmliche Kick Drum Mikrofone ist dieses neue Mitglied der DPA-Produktpalette eine robuste Mikrofonlösung, die nicht auf einen bestimmten Sound zugeschnitten ist und es Toningenieuren ermöglicht, den Sound genau nach ihren Wünschen zu gestalten. Das Mikrofon wurde rigorosen Tests unterzogen und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen – Pop, Rock, Jazz und andere Genres. Es ist so konstruiert, dass es den Belastungen des Bühnenalltags standhält und ebenso gut im Studio funktioniert.

Bonedo YouTube
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo
  • Rupert Neve Designs Master Bus Transformer "MBT" – Quick Demo (no talking)