Anzeige

Fun Generation PL 115 A und PL 115 P Test

Fazit

Produkte mit dem Namen Fun Generation richten sich an Kunden, die auf das Budget achten wollen oder müssen. Moment, hatten wir das nicht schon mal? Ja richtig, mein Fazit zum PL 15 Sub A Subwoofer fing genauso an. Aber das gilt auch für diese beiden Boxen. Der Verkaufspreis ist sehr niedrig und dafür müssen ein paar Kompromisse eingegangen werden. Klanglich war mir da persönlich bei den unteren Mitten ein bisschen zu viel Resonanz drin und die Höhen gefallen mir besser, wenn sie etwas brillanter sind, heißt aber keineswegs, dass diese Speaker schlecht klingen. Für Moderationen und Präsentationen, zum Üben im Proberaum, als Live-Monitor oder Party-Beschallungen in kleinen Räumen ergeben die PL 115 A und eine PL 115 P ein Duo, das im Zusammenspiel ausreichend Leistung erbringt und den Geldbeutel schont. Dass die aktive PL 115 A mit Mikrofoneingängen und Bluetooth bestückt ist, gefällt mir gut. Tragegriff und Rollen erleichtern den mobilen Einsatz. Das größte Argument für diese beiden Boxen ist unterm Strich der fast schon unglaubliche Preis. Für das Bundle mit passendem Kabel und Stativen legen zukünftige Besitzer gerade mal 265 Euro auf den Tisch. Das soll mal einer nachmachen! 

Pro
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Rollen an der Unterseite
  • zwei Mikrofoneingänge (PL 115 A)
  • Bluetooth-Eingang (PL 115 A)
  • SD-/USB-Ports (PL 115 A)
Contra
  • Eingang für Line-Signale nur als Cinch (PL 115 A)
  • geringe Abstriche an einigen Stellen bei der Verarbeitung
Fun Generation PL 115 A und PL 115 P: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
Fun Generation PL 115 A und PL 115 P: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
Features
    Fun Generation PL 115 A
    • Zweiwegesystem mit 1-Zoll-Kompressionstreiber und 15-Zoll-Basslautsprecher
    • Frequenzbereich: 70 Hz – 19 kHz
    • Ausgangsleistung 600 Watt Peak
    • Maximaler Schalldruck: 116 dB
    • Eingänge: 2x 6,35-mm-Klinkenbuchse, 1x Stereo-Cinch-Buchsenpaar, 2x 3-polige symmetrische XLR-Buchse
    • Ausgänge: 1x Stereo-Cinch-Buchsenpaar, 1x NL4
    • Speichermedien: SD-Karte, USB-fähige Geräte
    • Dateisystem: FAT32
    • Wiedergabeformate: MP3, WAV
    • Maximale Anzahl Dateien: 999
    • Bluetooth-Wiedergabe
    • Fernbedienung zur Steuerung des Mediaplayers
    • Leistungsaufnahme 250 Watt
    • Abmessungen (B x H x T): 480 mm × 740 mm × 390 mm
    • Stativflansch
    • Rollen an der Unterseite
    • Gewicht: 15 kg
    • Farbe: schwarz
    Preis: € 149,-
      Fun Generation PL 115 P
      • System: passiver 2-Wege-Lautsprecher
      • Bestückung: 15-Zoll-Baslautsprecher, 1-Zoll-Hochtöner
      • Frequenzbereich: 70 Hz – 19 kHz
      • Belastbarkeit: 800 Watt (Peak)
      • Maximaler Schalldruck: 116 dB
      • Impedanz: 8 Ω
      • Eingänge: 1x NL4
      • Ausgänge: 1x NL4
      • Abmessungen (B x H x T): 480 mm × 740 mm × 390 mm
      • Stativflansch
      • Rollen an der Unterseite
      • Gewicht: 11 kg
      • Farbe: schwarz
      Preis: € 79,-

        Unser Fazit:

        Sternbewertung 4,5 / 5

        Pro

        • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
        • Rollen an der Unterseite
        • zwei Mikrofoneingänge (PL 115 A)
        • Bluetooth-Eingang (PL 115 A)
        • SD-/USB-Ports (PL 115 A)

        Contra

        • Eingang für Line-Signale nur als Cinch (PL 115 A)
        • geringe Abstriche an einigen Stellen bei der Verarbeitung
        Artikelbild
        Fun Generation PL 115 A und PL 115 P Test
        Für 155,00€ bei
        Hot or Not
        ?
        Fun Generation PL 115 A und PL 115 P: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt

        Wie heiß findest Du dieses Produkt?

        flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
        Your browser does not support SVG files

        von Dirk Behrens

        Kommentieren
        Kommentare vorhanden
        Schreibe den ersten Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
        Für dich ausgesucht

        Fun Generation ColumnMix Test

        PA / Test

        Das Fun Generation ColumnMix will als Säulensystem für unter 200 Euro überzeugen und bietet dazu eine Ausstattung, die diverse Anforderungen abdecken kann. Hören wir genauer hin.

        Fun Generation ColumnMix Test Artikelbild

        PA-Säulensysteme erleben aktuell einen Run und werden immer beliebter. Diesem Trend will sich auch das Fun Generation ColumnMix anschließen. Dabei soll es mit der 200 W RMS Class-D-Endstufe, dem 8-Zoll-Tieftöner und den 4x 2,5-Zoll Hochtontreibern für den optimalen Klang sorgen. Dass mit der Bestückung keine Mega-Events beschallt werden können, ist jedem klar. Aber bei kleineren und mittelgroßen Veranstaltungen könnte es als mobile Lösung mit kompakten Abmessungen durchaus zum Einsatz kommen, sofern es den jeweiligen Anforderungen standhält und der Klang es hergibt.

        Fun Generation Wireless Plug & Play

        PA / Test

        Mit dem Sender und dem Empfänger des Fun Generation Wireless Plug & Play wird jedes dynamische Mikrofone im Handumdrehen zum Funkmikrofon.

        Fun Generation Wireless Plug & Play Artikelbild

        Wer sich schon des Öfteren vorgestellt hat, sein geliebtes Handmikrofon im Proberaum, bei Auftritten oder Moderationen ohne Kabel zu benutzen, darf gespannt einen Blick auf das Funkset Fun Generation Wireless Plug & Play werfen. Denn diese Sende-Empfänger-Kombination verspricht kabellosen Mikrofonsound durch einfaches Anstecken ans Mikrofon. Wir haben uns das Drahtlos-System für euch genauer angeschaut.

        HK Audio SONAR 115 Sub D und HK Audio SONAR 112 Xi Test

        PA / Test

        Die neue Serie HK Audio SONAR bietet viel Ausstattung zu einem erschwinglichen Preis. Remote App, Bluetooth Streaming, DSP Support – damit möchten die neusten Kreationen aus St. Wendel punkten. Ob das gelingt, zeigt der Bonedo-Test.

        HK Audio SONAR 115 Sub D und HK Audio SONAR 112 Xi Test Artikelbild

        Die Firma HK Audio aus Sankt Wendel zählt zu den größten Lautsprecherherstellern in unserem Lande. Dementsprechend umfangreich ist das Portfolio der Saarländer. Von der kleinen Sprachbeschallungsbox bis zum professionellen Line Array – HK Audio hat für jede Anwendung das passende Produkt. Mit der neuen Lautsprecherserie SONAR richtet sich das Traditionsunternehmen an den ambitionierten Musiker und kleinere Verleihbetriebe.

        the box pro Achat 115 MA MKII Test

        PA / Test

        Große Topteile mit massiver Treiberbestückung haben stets eine Berechtigung, wenn hohe Pegel und satter Sound gefragt sind. Genau in diese Kerbe schlägt die neue the box pro Achat 115 MA MKII.

        the box pro Achat 115 MA MKII Test Artikelbild

        Mit der „the box pro Achat“-Serie hat das Musikhaus Thomann eine reichhaltige Boxenserie am Markt etabliert, die in den letzten Jahren mit gutem Sound, umfangreicher Ausstattung und einem besonders lukrativen Preis-Leistungs-Verhältnis bei den Anwendern zu punkten wusste. Machbar wurde dieser Erfolg durch die Kombination einer Fernost-Fertigung und einer Entwicklung in Deutschland. Obwohl die Serie sich seit ihrer Markteinführung immer noch gut verkauft, ist es nun an der Zeit, frischen Wind in das Portfolio zu blasen. Den Anfang für eine Generalüberholung machen die aktiven Multifunktionstopteile the box pro Achat 110, 122 und 115 MA MKII. 

        Bonedo YouTube
        • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)
        • Valco KGB Dist Pedal Sound Demo with Korg Minilogue XD (no talking)
        • Bass Bridges Shootout - Sound Demo (no talking)