Anzeige

Freeware Sonntag: Yoin, Pipe Organ und ATK MT2

Freeware Sonntag: Yoin, Pipe Organ und ATK MT2
Freeware Sonntag: Yoin, Pipe Organ und ATK MT2

Der heutige Freeware Sonntag hat mal wieder drei sehr interessante Goodies für eure DAW Toolbox im Gepäck. Mit dabei sind: das ungewöhnliche Reverb Yoin, eine hochwertige Kirchenorgel und eine Boss MT2 Emulation ATK MT2.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Owl O’Lantern Yoin Reverberator

Der Freeware Sonntag steckt voller Überraschungen. Auch dieses Mal findet ihr hier mit dem Owl O’Lantern Yoin Reverberator ein Plug-in-Schätzchen eines noch unbekannten Entwicklers. Wie der Name schon vermuten lässt, erhaltet ihr hier einen Reverb-Effekt, der ohne die typischen Funktionsregler „Größe“, „Zeit“ oder „Pre-Delay“ auskommt. Stattdessen könnt ihr den Hall mit den Parametern „Speed“, „Depth“ (eine Art Modulationseffekt), „Tightness“, „Sparkle“, „Saturation“ und „Crush“ nach euren Wünschen bildgerecht formen. Laut Hersteller arbeitet dieses Tool sehr gut mit Gitarrenaufnahmen und Vocals. Ein absoluter No-brainer für eure DAW-Werkzeugkiste.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX‌ und Windows als VST3 und AU.

Hier geht’s zum Plug-in

Spitfire Audio Labs Pipe Organ

Spitfire Audio ist wieder am Start mit einem weitern Labs-Instrument für ihre großartige Freeware-Reihe. Dieses Mal ist das Thema eine „Pipe Organ“. Und die ist natürlich, wie es von dem Hersteller nicht anders zu erwarten ist, höchst professionell in einer Kirche (wo auch sonst) aufgenommen und nachbearbeitet worden. Kinematische Klänge bringen euch tief in den mystischen und majestätischen Sound. Darüber hinaus hat die Pianobook Community an der Erstellung dieses Instruments mitgearbeitet. Sieben verschiedenartige Presets liegen dem Paket bei mit einem Mix an „Stops“ und „Pads“.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.10 oder höher‌ und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AAX und AU in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Audio Toolkit ATK MT2

Am heutigen Freeware Sonntag kommt noch ein frischer Wind mit ATK MT2 aus dem Hause Audio Toolkit in eure Toolbox. Denn dieses Plug-in emuliert das Boss MT2 Bodentreterpedal. Der Effekt bildet alle Klangformungskomponenten sowie die Override-Sektion des Originals ab. Das bringt euch den perfekten Charakter der MetalZone. Darüber hinaus bietet die Software natürlich ein paar interessante Extras. Hier findet ihr versteckte Parameter, wie „Q Factor“ des Klangformers sowie Level-Kontrolle und einen Frequenzregler.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher und Windows 10 oder höher als AUv3 und VST3 in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Plug-in

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
Freeware Sonntag: Yoin, Pipe Organ und ATK MT2

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Freeware Sonntag: SSQ, Wotja 21 (Lite) und ATK MTB

Keyboard / News

Freeware Plug-ins der Woche am Freeware Sonntag: der SSL EQ Klon SSQ, der automatische Komponist Wotja 21 und eine Effektpedal-Emulation ATK MTB.

Freeware Sonntag: SSQ, Wotja 21 (Lite) und ATK MTB Artikelbild

Am heutigen Freeware Sonntag könnt ihr den Sound legendärer Hardware in eurem Studio einsetzen und euch neue Songs komponieren lassen. Mit dabei sind: der SSL Equalizer Klon SSQ, der automatische Komponist Wotja 21 und eine Effektpedalemulation ATK MTB.

Samples der Woche: Emisynth, Victorian Pump Organ, Deep Element X

Keyboard / News

Samples der Woche: Emisynth, Victorian Pump Organ, Deep Element X und die kostenlose Orchester-Library The Alpine Project 2021 Edition.

Samples der Woche: Emisynth, Victorian Pump Organ, Deep Element X Artikelbild

Samples der Woche: Diesmal geht es um russische Spielzeug-Synthesizer, eine Steampunk-Orgel und chillige Soundscapes. Für Fans von Freeware und kostenlosen Angeboten gibt es die neuste Edition des Alpine Projects. Bis nächsten Mittwoch!

Roland Fantom v2.5 - Update bringt Virtual ToneWheel Organ und Ableton Live Integration

Keyboard / News

Roland spendiert der Fantom-Workstation per OS-Update v2.5 eine virtuelle Tone Wheel Orgel und Ableton Live Integration.

Roland Fantom v2.5 - Update bringt Virtual ToneWheel Organ und Ableton Live Integration Artikelbild

Roland spendiert der Fantom-Workstation-Serie per OS-Update v2.5 eine virtuelle Tone Wheel Orgel und Ableton Live Integration. Rolands kostenloses Update auf Version 2.5 richtet sich an Besitzer der FANTOM 6, 7 und 8 Synthesizer und erweitert die Workstation um den Sound einer elektromagnetischen Drawbar-Orgel sowie um eine erweiterte DAW-Steuerung mit integrierter Ableton Live Unterstützung. Die Engine für die virtuelle Reproduktion der Tone-Wheel Orgel stammt dabei aus der Roland VK-Orgel-Serie, die laut Roland mehrere Tone-Wheel Orgeltypen nebst einstellbarer Percussion, Key Click, Leakage und mehr bietet und durch einen Rotary-Effekt

Arcadia Electronics PLL Organ - kompakter DIY-Synthesizer, der Orgel und Synthesizer zugleich ist zum Selbstbauen

Keyboard / News

Arcadia Electronics stellt mit PLL Organ, einen kompakten DIY-Synthesizer/Orgel mit integriertem Filter und Delay vor, der den italienischen Orgeln der 1960er Jahre Tribut zollt.

Arcadia Electronics PLL Organ - kompakter DIY-Synthesizer, der Orgel und Synthesizer zugleich ist zum Selbstbauen Artikelbild

Arcadia Electronics stellt mit PLL Organ, einen kompakten DIY-Synthesizer/Orgel mit integriertem Filter und Delay vor, der den italienischen Orgeln der 1960er Jahre Tribut zollt. PLL Organ ist Synthesizer und Orgel zugleich in einem Gehäuse mit kompaktem Formfaktor zum Selbstlöten. Die Entwickler beschreiben PLL Organ als eine Hommage an die legendären italienischen Orgeln aus den 1960er Jahren wie  Farfisa und GEM, welcher wie die Originale über eine Klangerzeugungssektion verfügt, die aus sechs parallelen Oktaven besteht und der Division-Down-Architektur folgt. Die sechs Oktaven können mit mittels Schieberegler oder einem resistiven Touchpad gemixt werden. PLL Organ bietet jedoch auch Funktionen, die bei Synthesizern Einsatz finden: Detune, Filter Cutoff und Resonance, LFO Wave Shape, Depth und Rate sowie eine Delay-Sektion. Neun Regler dienen der Gestaltung des Orgel-Klangs, womit PLL Organ zum Synthesizer wird. Zusätzlich bietet das Gehäuse noch Toggle-Schalter für Glide (On/Off)und Attack (On/Off) sowie einen zuweisbaren LFO (Vibrato/Tremolo) und einen Schalter zum Aktivieren des resistiven Touchpads. Gespielt wird PLL Organ über eine 24-Tasten Knopfklaviatur, ähnlich wie bei Sonicware ELZ_1 und Liven XFM. Ein Line-Ausgang befindet sich auf der Rückseite, auch ein Kopfhörerausgang ist im Angebot. Ein schönes Geschenk für die kommenden Weihnachtsfeiertage, das Langeweile gekonnt überbrückt, denn der Synthesizer muss selbst gelötet werden.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)