Test
2
27.10.2016

Fazit
(4.5 / 5)

„Das ist ganz schön viel Design für ein Rack.“ könnte man dem Zaor Miza Rack 16 HE Gray Wenge entgegenhalten, ebenfalls die untergeordneten Punkte Rückansicht und Dimensionierung des Kabelkanals. Insgesamt aber ist Zaor mit dem Miza Rack ein praktisches und gut gefertigtes Studiomöbel zum hervorragenden Preis gelungen. Sicher gibt es massivere, luxuriöser ausgestattete Racks, allerdings sind diese dann auch ganz deutlich teurer. Für den Preis, den die Miza-Racks aufrufen, muss alle Kritik verstummen und als kleines Gemäkel abgetan werden. 

  • Pro
  • schneller Aufbau mit guter Dokumentation
  • Rackfittings im Lieferumfang
  • gute Belüftung und Erreichbarkeit
  • stabil und schwer
  • Preis
  • Contra
  • Kabelkanal nur mittig und etwas unterdimensioniert
  • Features und Spezifikationen
  • MDF-Rack mit Melaminbeschichtung
  • 16 HE mit Schraubprofilen, ca. 5° gewinkelt
  • Einbautiefe lt. Spezifikation zwischen 313 und 400 mm
  • Schublade im Sockel
  • rückwärtiger Kabelkanal
  • seitliche Kabeldurchlässe
  • Rackfittings im Lieferumfang
  • Maße: 701 x 600 x 995 (TxBxH in mm)
  • Verpackungsgewicht: 48 kg
  • Rack auch in 12 HE und anderen Finishes erhältlich
  • Preis: € 349,–
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Zaor Miza Rack 16U grey wenge

Verwandte Artikel

User Kommentare