Test
4
04.03.2020

Fazit
(4 / 5)

Mit den Metalworks „Effect“ Mini-Tymp Snaredrums hat Tama sein Programm um drei interessante Spezialinstrumente erweitert. Die Resonanzfell-losen, äußerst kompakten Trömmelchen in den Größen 6x3, 8x3 und 10x3 Zoll erzeugen Timbale-ähnliche Sounds, welche mithilfe des gut dosierbaren Mod-Tone Abhebungssystems um charakteristisches Snareteppichrascheln ergänzt werden können. Zwischen Latin und Drum'n'Bass ist mit den Teilen vieles möglich, mit abgeschaltetem Teppich und eher tiefer Stimmung sind sie auch als interessant klingende Tom-Alternativen einsetzbar. In puncto Lautstärke und Druck sind aber insbesondere den beiden kleinen Modellen klare Grenzen gesetzt, die 10x3 Version bietet das breiteste Soundspektrum. Wer also sein Setup um perkussive, aber durchaus vielseitige Klänge erweitern möchte, sollte sich die Mini-Tymp Snares mal genauer anhören. 

  • Pro
  • knallige, lebendige Sounds
  • gute klangliche Bandbreite bei der 10x3 Version
  • durchdachte „Mod-Tone“-Abhebung
  • gute Verarbeitung
  • Halterungen im Lieferumfang
  • Contra
  • das 6x3 Modell ist tonal eingeschränkt
  • kleinere Modelle haben bauartbedingt weniger Lautstärke und Präsenz
  • Technische Spezifikationen
2 / 2

Auspackbilder findest du hier ->

Tama 10″x3″ Metalworks Effect Snare

Verwandte Artikel

User Kommentare