Test
8
29.03.2019

Fazit
(5 / 5)

Smoke Factory bietet mit dem Spaceball II und dem Tour Hazer II langjährig erprobte, qualitativ sehr hochwertige Nebel- und Dunsterzeuger an, die sich durch eine enorme Ausstoßweite auszeichnen. Die Nebelmaschine Spaceball II hebt sich mit ihrem geringen Fluid- und Strom-Verbrauch von Mitbewerbern ab. Ein Mikroprozessor verhindert unerwünschte Nebelausstöße.

Der Tour Hazer II verbraucht nur eine geringe Menge eines nicht öl-, sondern wasserbasierten Fluids, ist leise im Betrieb und hat im Vergleich zu vielen anderen Modellen seiner Klasse einen großen Tank, mit dem man auch lange Show-Tage problemlos durchsteht. Fan und Haze sind getrennt regelbar. Das höhenverstellbare Luftleitblech ermöglicht die Feinjustierung der Austrittsrichtung. Der Selbstreinigungsmodus sorgt für Langlebigkeit. Geliefert werden die Nebelmaschine und der Hazer in roadtauglichen Cases. Der Einsatz ist nicht nur stehend, sondern auch auf der Seite liegend möglich. Beide Modelle sind mit einer Herstellergarantie von drei Jahren ausgestattet.

  • Pro
  • Smoke Factory Spaceball II:
  • hohe Ausstoßweite
  • geringer Strom- und Fluidverbrauch
  • Einsatz auf jeder Seite liegend möglich
  • solide Verarbeitung
  • Mikroprozessor als „Spuckschutz“
  • 3 Jahre Garantie bei Verwendung von Original-Fluid
  • Smoke Factory Tour Hazer II:
  • hohe Ausstoßweite
  • keine Ölrückstände durch wasserbasiertes Fluid
  • geringer Verbrauch
  • großer Fluid-Tank
  • getrennte Ansteuerbarkeit von Fan und Haze mit zwei dmx-Kanälen
  • höhenverstellbares Luftleitblech
  • Neutrik-Stecker
  • Power-Twist-Stromkabel
  • leise im Betrieb
  • Selbstreinigungs-Modus
  • 3 Jahre Garantie bei Verwendung von Original-Fluid
  • Contra
  • keins
  • Features Smoke Factory Spaceball II
  • Verdampfer-Nebelmaschine im Flightcase
  • mikroprozessorgesteuerte Temperaturregelung
  • Schnellverschluss für Fluid-Kanister
  • Leistung: 650 W
  • Stromversorgung: 240 V / 50 Hz, auch als 110 V Version erhältlich
  • Aufheizzeit: ca. 7 Minuten
  • Tankvolumen: 750 ml
  • Nebelausstoß in 1 % Schritten von 1-99 % regelbar
  • Nebelzeit: ca. 22 sec bei maximalem Nebelausstoß
  • Dauernebel bei < 45 %
  • Fluid-Verbrauch: bei maximalem Output 60ml/min, bei Dauernebel 15 ml/min
  • Display mit Menütasten
  • Standalone-Betrieb
  • dmx-Modus
  • Timer
  • analoge 0-10 Volt-Ansteuerung am 3-Pol-XLR-Eingang mit optional erhältlicher Funk- oder Kabel-Fernbedienung möglich
  • Einsatz auf jede Seite gekippt möglich
  • 5-polige dmx 512-Ein- und Ausgänge
  • Umgebungstemperatur: 5° C bis 45° C
  • Abmessungen: 33 x 19 x 32 cm
  • Gewicht: 8 kg
  • Preis: 599 Euro
  • Features Smoke Factory Tour Hazer II
  • Hazer im Flightcase
  • Dunsterzeuger ohne Kompressor
  • Verdampfer-Prinzip
  • mikroprozessorgesteuerte Temperaturregelung
  • Leistung: 1500 W
  • Stromversorgung: 240 V / 50 Hz, auch als 120 V / 60 Hz-Version und als 90 V/ 60 Hz-Versionen erhältlich
  • Power-Twist TR1 Stromkabel
  • Aufheizzeit: ca. 60 Sekunden
  • Tankvolumen: 5 Liter
  • Hazerausstoß in 1 % Schritten von 1-99 % regelbar
  • Ventilator getrennt vom Haze regelbar
  • Fluid-Verbrauch: bei maximalem Output 16 ml/min, bei 50 % Leistung 1,5 ml/min
  • Display mit Menütasten
  • Standalone-Betrieb
  • dmx-Modus
  • HDCS-Timer
  • analoge Ansteuerung am 3-Pol-XLR-Eingang mit optional erhältlicher Funk- oder Kabel-Fernbedienung möglich
  • Einsatz gekippt auf jede Seite außer Lüftereinlass möglich
  • 5-polige dmx 512-Ein- und Ausgänge
  • Umgebungstemperatur: 5° C bis 45° C
  • Schutzart: IP 41
  • Abmessungen: 55 x 26,5 x 41,5 cm
  • Gewicht: 16,5 kg
  • Preis: 1169 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare