Mikrofon Hersteller_Shure
Test
2
02.12.2016

Fazit
(4 / 5)

Dass es im Shure-Programm sowohl das SM57 als auch das Beta 57A gibt, hat seinen Grund. Wo das SM ordentlichen Druck in den Mitten liefert, geht das Beta57A transparenter und natürlicher zu Werke. Dabei ist es jedoch keine "Höhenspritze" für die User, die auch an Snares und Gitarren-Amps am liebsten Kondensator-Mikrofone verwenden. Die Konstruktion ist über jeden Zweifel erhaben und mit einem Strassenpreis von rund 150 Euro bewegt man sich in guter Gesellschaft hochwertiger dynamischer Mikrofone. Wem der SM57-Sound also grundsätzlich zusagt, bei diesem aber ein bisschen Transparenz und Realismus vermisst, sollte das Beta 57A auf jeden Fall mal anchecken.

  • Pro
  • vielseitig verwendbarer Sound
  • sehr stabile Konstruktion
  • einfache Anwendung
  • Contra
  • mitunter etwas zu schlank im Bassbereich
  • Features und Spezifikationen
  • Wandlerprinzip: dynamisches Tauchspulenmikrofon
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Impedanz: 290 Ohm
  • Frequenzgang: 50-16000 Hz
  • Finish: anthrazit lackiert
  • Ausgang: XLR
  • Abmessungen: L: 16,0 x B: 4,3 Zentimeter
  • Gewicht: 280 Gramm
  • Zubehör: Tasche, Anleitung, Reduziergewinde, Feedback-Schablone
  • Preis: € 149,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare