Gitarre Hersteller_Seymour_Duncan
Test
1
19.07.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die Seymour Duncan Power Stage 700 macht auf der Bühne ordentlich Dampf, wobei die 700 Watt locker für einen durchsetzungsfähigen Bühnensound ausreichen. Mit der sehr effektiv arbeitenden Dreiband-Klangregelung kann der Sound zudem noch optimal auf die angeschlossene Lautsprecherbox angepasst werden. Den Haupt-Einsatzbereich sehe ich in Verbindung mit Amp Modelern und Preamps auf der Bühne, hier erzeugt die Power Stage 700 einen sehr guten und druckvollen Klang. Nicht ganz überzeugend war der Sound mit vorgeschalteten Effektpedalen als Verstärkung des Pedalboards.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • amtlicher Schalldruck
  • effektive Dreiband-Klangregelung
  • Rackeinbau möglich
  • Sound mit Amp-Modelern/Preamps
  • Contra
  • direkte Verstärkung von Overdrive/Distortion-Pedalen nicht völlig überzeugend
  • ungünstige Anschlussverteilung bei Rackeinbau
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Seymour Duncan
  • Modell: Power Stage 700
  • Typ: Endstufe
  • Herkunft: USA
  • Ausgangsleistung: 700 Watt (an 4 Ohm), 350 Watt (an 8 Ohm)
  • Bedienfeld Regler: Level, Bass, Mid, Treble
  • Bedienfeld Anschlüsse: 2 x Input (L, R)
  • Rückseite Anschlüsse: 2 x Speaker Output, 2 x XLR-Output
  • Abmessungen: 292 x 195 x 57 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 3 kg
  • Ladenpreis: 699,00 Euro (Juli 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare