Test
4
24.03.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Auch die drei kleinen Holy Chinas braten ganz nach dem Gusto der großen Brüder direkt und ohne Gnade in den Gehörgang. Wer von euch auf der Suche nach interessant klingenden Effekt-Becken ist und seinen Schwerpunkt auf viel Durchsetzungskraft legt, könnte bei den drei Westentaschen-Ausführungen von Chad Smiths Holy China fündig werden. Aufeinander gestapelt bieten sich noch viele weitere interessante Klangoptionen, wie ihr in den Soundfiles hören könnt. Nur für leise Stilistiken und sensible Umgebungen sind sie definitiv nicht die richtige Wahl. Die Verarbeitung der Becken ist gelungen, und preislich sind sie durchaus im Rahmen. Bleibt mir nur, eine persönliche Anspielempfehlung auszusprechen.

  • Pro
  • Gute Verarbeitung
  • Schnelle Ansprache
  • Sehr durchsetzungsfähige Signale
  • Interessante Stack-Kombinationen möglich
  • Contra
  • Nicht unbedingt für leisere Settings geeignet
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sabian
  • Bezeichnung: 8“, 10“ und 12“ Mini Holy Chinas
  • Serie: AA
  • Legierung: B20 Bronze
  • Herkunftsland: Kanada
  • Gewichtsklasse: Thin
  • Preise: (Verkaufspreise März 2018)
  • 8“ Sabian AA Mini Holy China: EUR 135,-
  • 10“ Sabian AA Mini Holy China: EUR 155,-
  • 12“ Sabian AA Mini Holy China: EUR 169,-

Seite des Herstellers: sabian.com

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare