Software
Test
10
24.12.2018

Fazit
(5 / 5)

Mit dem großen 4er Update von Studio One und der massiven Erweiterung des Drum Samplers Impakt XT war es an der Zeit eine passende Hardware anzubieten. Und das ist Atom. Presonus Atom ist nicht nur ein leichter und mobiler Drum Pad Controller, sondern die perfekte Ergänzung für die Beat-Produktion mit Studio One 4. Viel dazu notwendige Funktionen lassen sich schnell und intuitiv direkt über die Hardware steuern. Abgesehen von vier Tastern für die Transportsektion finden sich am Atom keine weiteren redundanten Funktionen, welche bereits ein Faderport zu bieten hat. Atom wurde damit perfekt auf die anderen Controller aus dem Hause Presonus abgestimmt. Spätestens wenn man die verschiedenen Controller-Typen kombiniert, rückt die mausfreie Steuerung der DAW ein großes Stück näher. Volle Punktzahl!

  • Pro
  • gute Verarbeitung
  • mobiler Formfaktor
  • perfekte Integration in Studio One 4
  • viele Produktionsschritte von Hardware aus steuerbar
  • Studio One Artist enthalten
  • Contra
  • kein Contra
  • FEATURES
  • 16 anschlagdynamische Drum-Pads
  • 20 Taster für schnellen Zugriff auf Studio-One-Funktionen
  • 4 Endlos-Encoder
  • perfekt in Studio One 4 integriert
  • polyphoner Aftertouchnur 450 g schwer
  • inkl. Der Artist Version von Studio One 4 und MVP Loops Content
  • Preis
  • Presonus Atom 139,- EUR (Straßenpreis am 15.12.2018)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Presonus Atom

Verwandte Artikel

User Kommentare