Software KC_Keyboard_Controller KC_einfach KC_DAW_Integration
Test
10
20.12.2018

Fazit
(5 / 5)

Mit der Native Instruments Komplete Kontrol A-Series erhält man ein wunderbares Controller-Keyboard, das nicht nur bei der Bedienung der hauseigenen und NKS-fähigen Plugins eine sehr gute Figur macht, sondern auch die ein oder andere DAW mittlerweile sehr gut im Griff hat. Eine allzu tiefgreifende Steuerung der DAW darf man zwar nicht erwarten, dafür sind die Keyboards aber auch nicht ausgelegt, sodass ich das hier als tolles Goody und nicht als essentiell werten möchte. Die Steuerung der Komplete Kontrol Software (Wrapper) ist trotz fehlender großer Displays dennoch einwandfrei möglich und vor allem in Anbetracht des Preises hervorragend umgesetzt. Fünf Sterne.

  • Pro
  • hochwertige Verarbeitung
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • gut verzahnte Integration mit Komplete Kontrol Software
  • einfache, aber ausreichende DAW-Steuerungsmöglichkeiten
  • hochwertiges Starter-Softwarepaket mit Klangerzeugern und DAW-Software
  • Contra
  • kein Contra
  • Features
  • USB/MIDI-Controller-Keyboard mit halbgewichteter Tastatur und 25 Tasten
  • OLED-Display und 8 berührungsempfindliche Drehregler
  • Pitch- und Mod-Wheels, 4D Push Encoder
  • Steuerung von Logic ProX, Ableton Live, Garage Band, Cubase und Nuendo
  • Smart Play und Maschine Integration
  • Stromversorgung über USB
  • 6,3 mm Foot Pedal Eingang, USB-Port
  • Abmessungen: 488 x 257 x 89 mm, Gewicht: 2,4 kg
  • inkl. Komplete Instrumente und FX: The Gentleman, Monark, Scarbee Mark I, Reaktor Prism, Reaktor Blocks Wired, Reaktor 6 Player, Kontakt 6 Player, Guitar Rig 5 Player, Komplete Kontrol Software, Maschine Essential
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Native Instruments Komplete Kontrol A25

Verwandte Artikel

User Kommentare