Hersteller_NativeInstruments Software
Test
10
04.11.2010

Fazit:
(4.5 / 5)

Selten bewies ein Hersteller so viel Geschick in der Zusammenstellung von Klangerzeugern und Sounds wie in diesem Fall. Während man bei den meisten Anbietern für 99 Euro noch nicht einmal ein einzelnes Plug-In bekommt, liefert Native Instruments gleich eine komplette Produktionsumgebung ab, die zu mindestens in den Grundzügen alles bietet, was zum Einstieg in die Welt digitaler Klangerzeugung nötig ist.

Mit Elements richtet sich Native Instruments ganz klar an Einsteiger, die sich mithilfe der überschaubaren Funktionsvielfalt an das Thema Softwareinstrumente und Effekte herantasten wollen, ohne gleich den fünffachen Preis für den großen Bruder berappen zu müssen. Aber es kommt noch besser: Obendrauf gibt es zu jedem Komplete Elements ja noch einen 49 Euro Gutschein, der beim Kauf der zahlreichen Erweiterungen für Kontakt, Kore und Guitar Rig eingelöst werden darf.

Auch wenn die Software an manchen Ecken noch ein paar mehr originellere Sounds hätte abliefern können, trübt dies nicht einmal ansatzweise das Gesamtbild des Bundles. Für Komplete Elements gibt es also ganz klar Kaufempfehlung!

  • Pro
  • Umfangreiches Einsteiger-Bundle
  • Hohe Vielfalt an Instrumenten, Engines und Sounds
  • Durchgängig, einfache Bedienung
  • umfangreiche Erweiterungen und Crossgrademöglichkeiten
  • Preis
  • Stabilität
  • Contra
  • einige Sounds etwas betagt
  • Features:
  • Virtuelle Instrumente und Sampler Bundle
  • Inklusive Reaktor Elements Selection, Kontakt Elements Selection, Abbey Road 60s Vintage Kit, Guitar Rig Essentials, Best of Massive, Best of Absynth & 49 Euro Gutschein für NI Online-store
  • 12 GB Library, ca. 2000 Sounds
  • Stand-alone, Audio Units, VST, RTAS
  • PC/MAC, DVD Laufwerk, Internetverbindung für Freischaltung
4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare