NAMM_2020 Bass Hersteller_Warwick
News
7
23.01.2020

NAMM 2020: RockBass Corvette Multiscale-Fünfsaiter mit gefächerten Bünden

Die gefächert angeordneten Bundstäbchen des fünfsaitigen RockBass Corvette Multiscale sind nicht nur ein optischer Hingucker, sondern sollen laut Herstellerangabe auch für optimale Bespielbarkeit, ideale Ergonomie und perfekten Sound Sorge tragen!

Und das wird durch unterschiedliche Mensuren erreicht: je tiefer die Saite, desto länger wird auch die verwendete Mensur – und je höher die Saite, desto kürzer ist deren Mensur. Daher wurde der RockBass Corvette 5-String mit einem Multiscale-Griffbrett mit den Maßen 35,5“ bis 34“ (902 mm bis 864 mm) ausgestattet. 

>>>Noch mehr NAMM 2020 Bass-News? Einfach hier klicken!<<<

Der Korpus des RockBass Corvette Multi Scale 5-String Bass besteht aus Rot-Erle mit einer Maple-Burl-Decke. Daran ist ein Ahorn-Hals mit Ekanga-Furnierstreifen und Wenge-Griffbrett per Schrauben befestigt. Das Griffbrett ist mit 24 extra hohen Neusilber-Jumbo-Bünden und einem Graphit-Sattel ausgestattet.

>>>Noch eine interessante Neuigkeit von der NAMM 2020: Die Warwick Gnome-Basstopteile stehen in den Startlöchern!<<<

Die Elektronik umfasst passive MEC Soapbar Pickups mit einer aktiven RockBass 2-Wege Elektronik. Diese wiederum besitzt Regler für Volume / Balance / Höhen / Bass und zwei Mini-Schalter, die die Humbucker seriell, eine Spule oder parallel schalten. Auf den Potis sitzen Standard Domespeeds, die Mechaniken stammen von Warwick. Warwick Security Locks sorgen für eine sichere Befestigung des Gurtes. Der Bass besitzt zudem eine 2-teilige Warwick Brücke und Chrom-Hardware, und ist mit Warwick RED-Strings bestückt. Die Lackierung ist ein Nirvana Black Transparent Satin Finish.

Dieser außergewöhnliche RockBass wird im Starline RockBag geliefert und ausschließlich als Rechtshand-Modell gebaut.

Weitere Informationen unter www.warwick.de

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare