Feature
8
21.01.2020

NAMM 2020 – das beste PA-Equipment der Show

Boxen, Funkstrecken, Pa-Systeme, Mischpulte: Was waren die Produkt Highlights der NAMM 2020

Zur NAMM 2020 gab es wieder einige interessante Produktvorstellungen für Musiker, Toningenieure und natürlich auch für den FOH- und Live-Sektor. Welche Produkte konnte in diesem Jahr in Anaheim besonders hervorstechen?

Mackie Galore auf allen Kanälen

Mackie hat sich zur NAMM 2020 richtig ins Zeug gelegt. Neue Mikrofone, PA-Speaker, In-Ears, Kopfhörer, Studioboxen, PA-Lautsprecher – kaum ein Segment, dass Mackie nicht bediente. Auch individuelle Packages für Musiker, Content Creators und Broadcaster haben sie auf die Beine gestellt. Alle Achtung. Für mich das Highlight: Die neue V-Klasse SRM 210, SRM212 und SRM215.

Hier geht es zu den einzelnen New-Meldungen

NAMM 2020: Mackies neue SRM 210, SRM212 und SRM215 V-Class Lautsprecher sind da

NAMM 2020: Auch USB-Mikro und Handheld von Mackie!

NAMM 2020: Mackie mit Studiomikrofon EM-91C auf der Messe!

NAMM 2020: Mackie IEM MP-320, MP-360, MP-460 mit Bluetooth

NAMM 2020: Mackie stellt CR-X Monitorserie vor

$%7Btitle%7D

 

Mischpulte

Hier gab es so manche Frischzellenkur und Neuvorstellung zu bestaunen. Beispielsweise stellte KORG die SoundLink Hybrid-Mixer MW1608 und MW2408 vor. An der Konzeption waren keine geringeren als Greg Mackie und Peter Watts beteiligt.

Zwar keine „richtiger“ A/D-Mischer, sondern eher ein Mischpult-Controller verbirgt sich hinter dem MIDIPLUS FIT von Waves Audio. Die Rack-fähige Faderbank kommt mit motorisierten Flachbahnreglern, einer Heerschar an Knöpfen und sie dirigiert -man ahnt es schon - das Live-System aus gleichem Hause: eMotion LV1.

Auch PreSonus ließ es sich nicht nehmen, ein Update für die Mixer der AR-Serie rauszubringen. Die AR8c, AR12c und AR16c wenden sich an für Musiker und Content-Creator und wie man dem Namen schon unschwer entnehmen kann, setzen sie nun auf eine USB-C-Schnittstelle. Was die Pulte noch können, haben wir hier für euch zusammengetragen.

Wireless Systeme

Hier zeigte sich Audio Technica mit neuer Hardware, aber auch mit neuer Software. So haben sie die Wireless Manager Software vorgestellt, die für MacOS und Windows verfügbar ist und dem geplagten FOH-Mann ermöglicht, Geräte von Audio-Technica Remote zu konfigurieren und zu überwachen.

Natürlich darf auch ein neues Funkstreckensystem nicht fehlen, das die brandneue Audio Technica Software nutzt: Das ATW-R3210N. Das Wireless-System ermöglicht die Netzwerksteuerung und Systemüberwachung mit dem Klang der 3000er-Serie inklusive Einstellung einer Backup-Frequenz.

Säulensysteme

Gleich zwei neue Säulensysteme hatten ihr Debüt auf der NAMM 2020, und zwar das Electro Voice EVOLVE 30M und das LD Systems MAUI 44G2.

LD Systems Stäbchen-PA MAUI 44G2 tritt die Nachfolge der MAUI 44 G1 an und kommt mit einigen spannenden Updates wie Bluetooth-Integration und DynX DSP-Technik. Mit 1.500 W RMS, 130 dB max. SPL und seiner Lautsprecherkonfiguration mit Nierencharakteristik wendet sich die Beschallungsanlage an Solo-Musiker und kleine Gruppen, DJs und Alleinunterhalter sowie an Event-Locations zur Festinstallation.

Die Electro Voice EVOLVE 30M hingegen reiht sich als neues Geschwisterprodukt des 50M in die Array-Systeme des Herstellers ein. Nicht weniger als einen neuen Benchmark in puncto Performance soll das Säulensystems in seiner Größen- und Preisklasse hinlegen. 1000 Watt Leistung, mit sechs 2,8-Zoll-Neodym-Treibern 10-Zoll-Subwoofer ist in einem 15 mm Holzchassis in hochleistungsfähigen Laminar-Flow-Vent-Design und zahlreiche technische Finessen sowie der EV QuickSmart DSP macht das EVOLVE 30M System zu einer hervorragenden Wahl für Solokünstler und kleinere Musikgruppen und Veranstaltungsorte.

NAMM 2021?

Auch im Event-Sektor muss man unterm Strich sagen, das der Output zur NAMM in den letzten Jahren schon ein wenig nachgelassen hat, da nicht wenige Hersteller ihre Produktankündigungen mittlerweile unabhängig von Messeveranstaltungen - Ausnahme für Veranstaltungstechnik wie beispielsweise die ProLight&Sound außen vorgelassen - vornehmen.

Warten wir also ab, wie sich das Ganze in 2021 weiter entwickeln wird. Wir halten euch natürlich mit heißen News stets auf dem Laufenden. 

Verwandte Artikel

User Kommentare