Hersteller_Presonus 2013 Musikmesse Frankfurt
News
2
12.04.2013

PreSonus stellt Eris-Serie im Bereich Studiomonitore vor

Musikmesse Frankfurt 2013

PreSonus stellt mit den Modellen E8 und E5 die neue Eris-Serie im Bereich Studiomonitore vor. Die zwei Wege Systeme laufen im Bi-Amped Betrieb und sollen einen straffen Bass sowie klare Höhen aufweisen.

Die Eris E8 ist mit einem 8“ Kevlar-Tieftöner bestückt, der mit einer 75 Watt Class AB Endstufe betrieben wird. Der 1,25“ große Seidenkalotten Hochtöner sitzt über dem Tieftöner und arbeitet mit einer 65 Watt Class AB Endstufe. Laut Hersteller soll der Monitor einen Schalldruck von 105 dB SPL erreichen und einen Frequenzgang von 45 Hz bis 22 kHz aufweisen.

Die kompaktere Eris E5 hat hingegen einen 5,25“ Tieftöner, dessen Class AB Endstufe 45 Watt aufweist. Der 1“ Seidenkalotten Hochtöner wird von einer Class AB Endstufe mit 35 Watt versorgt. Der Hersteller gibt folgende Werte an: Schalldruck von 102 dB SPL und ein Frequenzgang von 64 Hz bis 22 kHz.

Die Eris-Serie kann mittels verschiedener Filter an den jeweiligen Raum angepasst werden. Dazu dienen ein Shelving Filter zweiter Ordnung mit einer Grenzfrequenz von 800 Hz, der folgende Einstellungen zulässt: 0 dB, -2 dB, -4 dB, ein Hochpassfilter der auf Flat, 80 Hzoder 100 Hz eingestellt werden kann sowie Hoch- und Mittenfrequenzkontrolle von -6 dB bis +6 dB.  

Beide Modelle haben symmetrische XLR- sowie ¼“ Klinkeneingänge sowie unsymmetrische Chincheingänge, sind magnetisch abgeschirmt und haben neben einen Tiefpassfilter zusätzlich Überspannungs- und Überhitzungsschutz.

Laut Hersteller soll die Eris-Serie im April erhältlich sein. Ein Preis liegt derzeit noch nicht vor. 

weitere Informationen:
presonus.com

Verwandte Artikel

User Kommentare