Gitarre Hersteller_Mooer
Test
1
12.10.2021

Fazit
(4.5 / 5)

Das Mooer Groove Loop X2 ist eine spannende Option für alle Musiker*innen, die ihre Song-Ideen, Live-Sessions oder Loop-Kreationen schnell und unkompliziert mit gut klingenden und praxistauglichen Drum-Beats unterlegen wollen oder die Nase voll haben von monotonen Metronomen. Auch als Speichermedium für Backing-Tracks oder Samples ist das Groove Loop ein sehr nützlicher Begleiter und das Bedienkonzept wirkt jederzeit logisch und durchdacht. Dem einen oder anderen werden vielleicht die relativ geringe Anzahl an Speicherplätzen oder die fest programmierten Drum-Fills ein Dorn im Auge sein, aber insbesondere im Vergleich zur Micro-Version hat Mooer in Sachen Features, Sound und Bedienbarkeit beim Groove Loop X2 eine große Schippe draufgelegt.

  • Pro
  • logisches und einfaches Bedienkonzept
  • Qualität der Drum-Samples
  • Routing-Optionen
  • externer Fußschalter möglich
  • Contra
  • nur 14 Speicherplätze
  • fest programmierte Fill-Ins (Drumcomputer)
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Mooer
  • Modell: Groove Loop X2
  • Typ: Stereo Looper & Drumcomputer
  • Anschlüsse: Stereo-Input, Stereo-Output, Netzteil, ext. Fußschalter, USB
  • Regler/Schalter: Loop, Drum, Speed, Genre, Pattern, Save
  • Stromversorgung: 9V-Netzteil (im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: 300 mA
  • Abmessungen: (BxHxT) 70 x 50 x 115 mm
  • Gewicht: 310 g
  • Ladenpreis: 149,00 Euro (Oktober 2021)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare