Test
8
23.01.2018

Millenium Go-Kart Truck XL Test

Transportwagen für Musik- und Beschallungsequipment

The Transporter Reloaded

Mit dem Go-Kart Truck XL bietet Millenium eine leichte, klappbare und für 89 Euro vor allem preisgünstige Transportmöglichkeit, mit der bis zu 225 kg schweres Equipment bequem zur Bühne bewegt werden kann. Dabei nimmt der Transporter zusammengeklappt nicht mehr Platz weg als zwei „Hunde“. Gummiummantelte Leichtlaufräder inklusive Bremse sollen für den geräusch- und schadlosen Transport über ebene und raue Böden sorgen. Verarbeitung und Belastbarkeit stehen hier, genau wie der praktische Nutzen zum Test.

Der Rahmen des 13,3 kg leichten Millenium Go-Kart Truck XL ist robust aus recht dickwandigen Vierkantrohren aus Stahl gefertigt. Das Gestell kommt großenteils vormontiert aus dem Karton, nur die Lenkräder und die Gummireifen müssen noch auf die Achsen gesteckt und mit Bolzen bzw. Splinten gesichert werden. Die ausklappbaren Bügel zum manuellen Antrieb und zur Steuerung verfügen über eine Sperre, die über Stahlseile entriegelt werden.

Für den besseren Griff ist ein Kunststoff-Vlies um die Handgriffe der beiden Bügel angebracht. An der Mitte der Bügel sind auf allen Seiten Bohrungen angebracht, um Spanngurte zur Sicherung hoch aufbauender Ladung zu befestigen. Entsprechendes Spannmaterial gehört nicht zum Lieferumfang. Dafür sind alle Anbau- und Ersatzteile günstig nachbestellbar.

Die Ladefläche kann in der Länge von 75 bis auf 130 cm ausgezogen werden. Der maximale Auszug wird durch einen gefederten Bolzen unter der Mittelstange gesichert. Zwei Spannschrauben dienen zur Fixierung des jeweiligen Auszuges. Unter dem Fahrgestell gibt es zu beiden Seiten vor den großen Reifen je einen Achsrohr, um den Wagen über Unebenheiten, Schwellen oder Stufen ziehen zu können.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare