Serie_Interview Workshop_Folge
Workshop
4
22.08.2015

Masshoffs Roundtable - Workshop mit Sebastian "Captain" Schmidt

Talkshow

Schmiddl hat ein Herz für Drumsound

Es gibt Namen, die so gemeingültig klingen, dass man beim Träger eine Identitätskrise vermuten könnte. Sebastian Schmidt hätte ein solcher Name werden können, wenn ebenjener so Benannte sich nicht sprichwörtlich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt und seinem musikalischen Lebenslauf so schillernde Stationen wie Ich+Ich, Phoenix, A-HA, Lee Konitz oder Katja Riemann hinzugefügt hätte. Für einen deutschen Schlagzeuger ist das eine sehr ansehnliche Credit-Liste, neben der eine Helmut-Schmidt-Reminiszenz dafür sorgt, dass Sebastian "Captain" Schmidt inzwischen zur Marke avanciert ist: der Typ raucht permanent Pfeife!

In unserem dritten Teil des "Udo Masshoff Roundtables" steht der junge Berliner Drummer dem wieder bestens aufgelegten Moderator Rede und Antwort. Die wichtigste Frage ist, wozu der Mann rote Glibberherzen aus "Ein-Euro-Shops" benötigt....

Schmiddl geht in die Stadt

Der Berliner Bevölkerung dürfte der Werdegang von Sebastian bekannt vorkommen: ein junges Landei aus Westdeutschland sucht in der Großstadt sein Glück. Udo fragt ihn sinnigerweise, ob er Kühe melken kann. Die Antwort gibt es hier:

Kein gutes Team: Große Hallen und Vintage Drums

Mit Ich+Ich durfte Sebastian die ganz großen Hallen dieser Republik betrommeln, was ihm einiges an Erfahrungswerten bezüglich des richtigen Equipments eingebracht hat. Welche genau, seht ihr in folgendem Video.

Working-Horse mit Herz

Hinter seinem Drumset sitzend gibt Sebastian eine Kostprobe seines Drummings und erklärt sein Setup. Außerdem könnte er die entscheidende Antwort auf die Frage parat haben, warum Klebeherzchen in "Ein-Euro-Shops" ständig ausverkauft sind....wenn sich das schonmal jemand gefragt haben sollte.

Verwandte Artikel

Masshoff Big Chief 8“ x 14“ Snare Test

Die Masshoff Big Chief Snaredrum ist besonders in der Ausführung mit einem acht Zoll tiefen Kessel eine der Lieblingssnares des deutschen Profi-Mobs. Warum ist das so? Die Antworten bekommt ihr in diesem Review!

Interview und Gear-Chat: Specki T.D.

Seit einigen Jahren ist Specki T.D. nun schon die treibende Kraft an den Drums bei der erfolgreichen Mittelalter-Metalband „In Extremo". Wir haben uns mit dem Wahlberliner Trommler zum Gespräch getroffen.

User Kommentare