News
1
24.09.2020

Marshall Origin 412 DEAL: Die Nachbarn zur Weißglut bringen!

Pure Leistung in einem Gehäuse mit Vintage-Stil. Hier kommt eine günstige Gelegenheit, um sich einen Half- oder sogar Fullstack anzuschaffen. Auch bei diesem Marshall Origin 412 DEAL gilt wie immer: Wenn weg, dann weg!

Marshall Origin 412 DEAL

Ihr wolltet schon immer mal eine 4×12 in den Proberaum stellen, um die Bandmitglieder zu ärgern? Oder gleich ein Abrissunternehmen gründen? Falls ihr auf den klassischen Marshall-Look steht oder bereits einen Origin-Verstärker* besitzt, könnt ihr hier zwei Boxenboliden zum Sparpreis erwerben und zu einem angsteinflößenden Fullstack kombinieren.

Mit jeweils vier Celestion G12E-60 12″-Lautsprechern haben diese Boxen einen mächtigen Druck. Egal wo und mit wem ihr gerade rockt, man wird euch hören! Die beiden Marshall Origin 412 sind wahlweise in geradliniger (B) oder abgewinkelter Form (A) erhältlich. Letztere projiziert dank des weiteren Abstrahlwinkels den Klang auch auf engen Bühnen wunderbar räumlich. Dank der eingelassenen Griffe lassen sie sich trotz ihrer Größe gut anpacken.

Wer hat’s erfunden?

Gary Moore, Jeff Beck, Lemmy Kilmister, Slash, Steve Salas, Eddie van Halen, Randy Rhoads und viele weitere sind mit dem Marshall-Sound auf alle Zeit verknüpft. Doch kein Geringer als Pete Townshend der legendären Band „The Who“ entwickelte zusammen mit dem Hersteller den sogenannten „Marshall-Stack“.

Nachdem er 1965 mit dem JTM45/100 den ersten 100 Watt-Amp in den Händen hielt, mussten passende Lautsprecher her. Weil Petes Roadies die zunächst angefertigten unhandlichen 8×12-Boxen (!) nicht mehr tragen wollten, wurden diese Monster gegen jeweils zwei 4×12-Cabinets ausgetauscht und übereinander gestellt. Das war die Geburtsstunde des Marshall-Stacks, der heute von den Bühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist! Warum nicht gleich so?

Bald darauf schrägte Jim Marshall die 412er leicht ab, damit sich ein weiterer Abstrahlwinkel ergab. Seitdem gilt: Zwei Boxen ergeben einen „Fullstack“, eine einzelne einen „Halfstack“. Natürlich zusammen mit dem passenden Verstärker.

Preis

*Affiliate Links

Weitere Informationen

Video

*Affiliate Links

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Verwandte Artikel

User Kommentare