Hersteller_Mackie
Test
2
12.05.2015

Fazit
(3.5 / 5)

Der Mackie MR10S mk3 ist ein guter und günstiger Subwoofer, der zur Erhöhung des Spaßfaktors eine Menge beitragen kann. Gerade im Budget-Sektor stellt er eine perfekte Ergänzung für bereits bestehende 6-Zoll Speaker dar. Nichtdestotrotz müssen auf Grund des geringen Preises durchaus ein paar Abstriche in Kauf genommen werden, was Leistungsfähigkeit und Abbildungstiefe betrifft, allerdings ist dies im Großen und Ganzen auch kein echtes Manko. Schade finde ich es dagegen schon, dass die Satellitenausgänge über keinen Low-Cut verfügen und nur auf TRS verfügbar sind sowie dass das Auto-Power-Feature wirklich kaum Strom spart.

  • Pro:
  • Gute Verarbeitung

  • Stufenloser Low-Pass

  • Abnehmbare Stoffbespannung

  • Gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Contra:
  • 
kein XLR Ausgang
  • 
leichte Portturbolenzen

  • Unbrauchbares Auto-Power-Feature
  • 
kein Low-Cut auf den Satelliten-Ausgängen
  • Features:

  • Aktiver Subwoofer
  • 
10" (254 mm) Tieftöner mit Aramid/Glasfaser-verstärkter Membran

  • 120 W Class A/B Verstärker (240 W peak)
  • 
symmetrische XLR and Klinke Line Stereo-Eingänge
  • symmetrische Line Stereo-Ausgänge
  • 
von 40 bis 180 Hz durchstimmbare Frequenzweiche

  • Phasenschalter

  • Frequenzgang: 35 - 180 Hz

  • maximaler Schalldruck: 113dB SPL

  • Abmessungen (H x B x T): 381 x 320 x 381 mm

  • Gewicht: 12,4 kg
  • Preis:

  • EUR 534,31
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare