Test
2
05.08.2010

JZ Microphones Black Hole BH2 Test

Attention: Schwarze Löcher und Goldene Tropfen!

AIDA – Attention, Interest, Desire, Action. Dieser eiserne Grundsatz aus der Werbung besagt, dass ein Produkt zuallererst Aufmerksamkeit erregen muss, damit am Ende die Entscheidung für einen Kauf stehen kann.

Ein Mikrofon mit einem dicken Loch im Korpus erfüllt die Aufgabe “A” in AIDA mit Bravour, denn das ist nun wirklich auffällig. Das “I” wird spätestens dann erzeugt, wenn man erfährt, dass die Membran auf eine sehr unüblichen Art und Weise beschichtet ist: mit den vom Hersteller JZ so genannten “Golden Drops”. Um das “D”, also den “Haben-Will-Impuls” und letzlich “A” für Kauf-”Action” auszulösen, muss sich aber selbst ein Mikrofon mit goldenem Loch und schwarzen Tropfen (ups, nee: umgekehrt) erst noch am XLR-Kabel beweisen. Und genau dafür eignet sich ein bonedo-Testbericht doch hervorragend!

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare