Gitarre Hersteller_JHS_Pedals
Test
1
26.02.2018

Fazit
(5 / 5)

Der JHS Spring Tank ist ein sehr durchdachtes Pedal mit hervorragenden Sounds und tollen Schaltmöglichkeiten. Zwei unterschiedliche, abrufbare Reverb-Settings in Standard-Pedalgröße und dazu noch ein Einschleifweg erfreuen nicht nur Freunde von platzsparenden Pedalboards, denn hier trifft Flexibilität auf Pragmatismus. Die Soundqualität ist über alle Zweifel erhaben und man erhält recht authentische traditionelle Federhall-Sounds, die jedoch wesentlich größere Eingriffe erlauben als das ein echter Federhall im Verstärker jemals leisten könnte. Von subtilen Halleffekten bis hin zu großen Räumen für Surf- oder Space-Sounds ist alles geboten.

Die Verarbeitung ist tadellos und den Thekenpreis von knapp 200 Euro würde ich als absolut angemessen bezeichnen.

  • Pro
  • tolle Soundqualität
  • tadellose Verarbeitung
  • zwei abrufbare Reverbmixe
  • FX-Loop mit zwei Modi
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: JHS
  • Produktname: Spring tank
  • Typ: Federhall-Pedal
  • Herstellungsland: USA
  • Potis: Boost, Highs, Length, Depth, Tank 1 und Tank 2
  • Fußschalter: Bypass, Tank 2
  • Anschlüsse: Ein-/Ausgang (6,3 mm Monoklinke), TRS Effekt-Einschleifweg 6,3 mm
  • Stromversorgung: 9V-DC-Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • Stromaufnahme: unter 100 mA
  • Maße: (L x B x H) 125 x 67 x 57 mm
  • Gewicht: 260 g
  • Ladenpreis: 199,00 Euro (Februar 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare