Test
2
28.05.2020

Praxis

Ein haptisches Erlebnis

Das Gehäuse, in dem der Heritage Audio HA-609A untergebracht ist, gehört zur annähernd unverwüstlichen Sorte. Auch die restlichen Komponenten tragen dazu bei, dass man mit dem HA-609A ein wirklich fabelhaftes haptisches Erlebnis hat. Alle Regler haben einen sehr angenehmen Drehwiderstand und sind zudem gerastert. Weil die Druckknöpfe weiß auf grauem Untergrund sind, ist ihr Zustand sehr gut abzulesen ist. Die Potis sind mit der Frontplatte verschraubt und die Poti-Kappen sind mit den Achsen verschraubt. Hier wackelt wirklich gar nichts. Schade ist lediglich, dass die VU-Meter nur die Gain-Reduction anzeigen können und nicht bei Bedarf Eingangs- oder Ausgangspegel. Aber auch das ist dem Neve 33609 nachempfunden. “Moderne” Zusatzfeatures wie Dry/Wet-Regler, Sidechain-Filter oder Eingänge für externe Steuersignale sucht man vergeblich. Der HA-609A ist ein Purist.

Bessermacher

Klanglich ist der Heritage Audio HA-609A ein vielseitiges Werkzeug. Er sorgt für eine sehr angenehme Anreicherung mit Obertönen, die dynamisch auf das Signal reagiert. Auffällig ist, dass diese Färbung schon bei recht niedrigen Pegeln entsteht. Bis man dem HA-609A allerdings richtige Zerrsounds entlocken kann, muss man schon mächtig laute Signale in das Gerät schicken. Erkennbar ist das am besten an der Klangbeispielreihe mit dem E-Bass. Das Gerät klingt gut im Grenzbereich und kann auch aggressiv zuschnappen, aber wirklich zu Hause ist der HA-609A auf dem Mix- oder Drum-Bus. Hier können Kompressor und Limiter in Arbeitsteilung locker ihr Ding machen und Mix oder Drums ordentlich “Glue” mitgeben. Auf Vocals sorgt der Kompressor mit Leichtigkeit für angenehme Sättigung. Gefühlt verleiht der HA-609A dem Signal direkt eine griffige Struktur.

Kaum Rauschen

Die Rauschanfälligkeit, für die die Diodenbrücken-Kompressoren berüchtigt sind, ist beim Heritage Audio HA-609A zum Glück zu vernachlässigen. Auch bei maximalem Makeup-Gain macht sich das Grundrauschen des HA-609A kaum bemerkbar.

2 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare