Gitarre Hersteller_Gibson
Test
1
17.09.2008

FAZIT

Wenn man das Problem mit der Stimmstabilität einmal gelöst hat, wird man an diesem Instrument viel Freude haben. Die Gibson SG Standard HC klingt sehr gut und lässt sich dabei auch wirklich gut spielen. An das etwas dickere Halsshaping hat man sich schnell gewöhnt. Besonders gut gefällt mir das gelieferte Frequenzspektrum. Mit dieser Gitarre hat man keine Probleme, sich in der Band Gehör zu verschaffen. Die Bässe kommen knackig, die Mitten und Höhen sind prägnant und setzen sich gut durch. Obwohl sie auch im Clean-Bereich gut rüberkommt, liegen die Stärken der SG ganz deutlich im Bereich der verzerrten Sounds. Vor allem das Dynamikverhalten bei Distortion Sounds hat mir beim Testen sehr viel Freude bereitet. Die Übertragung des Anschlags ist vorbildlich. Vor allem, wenn man stärker in die Saiten haut und einem dieser wunderbar höhenbetonte „Dirty-Sound“ um die Ohren fliegt. Das lässt schon mal Rückschlüsse auf das bevorzugte Einsatzgebiet der SG ziehen. Gitarristen, die im Rock tätig sind, egal ob Metal oder Alternative, sollten diese Gitarre unbedingt mal anspielen. Das Preis/Leistungsverhältnis würde ich als O.K. bezeichnen.

  • Pro
  • Sound
  • Bespielbarkeit
  • Ansprache
  • Dynamikverhalten
  • Contra
  • Verarbeitung (Sattel)
  • Technische Daten
  • Hersteller: Gibson
  • Model: SG Standard HC
  • Finish: Heritage Cherry
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Profil: Rounded
  • Griffbrett: Palisander
  • Halsbr.Sattel: 44mm
  • Halsbr. 12.Bd.: 53mm
  • Mensur: 629mm
  • Bünde: Medium
  • Mechaniken: Green Key
  • Pickups: 490R (Hals), 498T (Steg) mit Alnico Magneten
  • Regler: 2x Volume, 2x Tone
  • Brücke: Tune-o-matic
  • Preis: 1299,- Euro
4 / 4

Verwandte Artikel