Gitarre Hersteller_Fret_King
Test
1
11.10.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Die Fret King Corona 'GW' G. Whitehorn ist ein Arbeitspferd durch und durch, und das meine ich ausschließlich positiv! Nicht nur, dass sie bis auf eine Kleinigkeit tadellos verarbeitet wurde und sich sehr gut bespielen lässt, nein, durch ihre spezielle Pickup-Auswahl und die zusätzlichen Schaltungsmöglichkeiten ergibt sich eine Vielzahl an Sounds, die jeden Gitarristen glücklich macht, der auf Zuruf liefern muss. Gemessen am Preis bekommt man hier eine ganze Menge Gitarre, die zudem auch noch im Gig-Bag geliefert wird. Was will man mehr?

  • Pro
  • extrem variable Sounds
  • viele Schaltungsmöglichkeiten
  • komfortable Bespielbarkeit
  • tadellose Werkseinstellung
  • Contra
  • Madenschrauben des Tremolos etwas zu hoch
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fret King
  • Modell: Corona GW G. Whitehorn
  • Baureihe: Black Label
  • Korpus: Erle, zweiteilig
  • Farbe: Vintage White
  • Brücke: Wilkinson WV6
  • Mensur: 25,5“ (648 mm)
  • Hals: Kanadisches Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Halseinlagen: Punkte, weiß
  • Bünde: 22 Medium Jumbo-Bünde
  • Sattel: Graphit
  • Sattelbreite: 42,5 mm
  • Mechaniken: Wilkinson WJ07 E-Z Lok
  • Halsplatte: vierfach verschraubt
  • Pickups: WP90B (Hals), WHS Single Coil, WHHBCa Prizefighter (Steg)
  • Regler: 1 x Master Volume, 2 x Tone (Push-Push)
  • Pickup-Wahlschalter: Bridge – Bridge & Neck – Neck
  • Besonderheit: Steghumbucker splitbar, Kombination Hals-Steg und alle möglich
  • Gewicht: 3684 g
  • Gig-Bag: inklusive
  • Preis : 649,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare