Hersteller_Focusrite
Test
2
28.09.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Das Focusrite Scarlett 6i6 2nd Generation ist preis-leistungstechnisch nahezu unschlagbar. Auch klanglich gibt es weder an den Preamps noch an den Wandlern etwas auszusetzen. Selbst an Anschlüssen mangelt es nicht, sodass kleine Studio-Setups z.B. mit einem Mikrofon, einer E-Gitarre und einem Synthie bestens bedient werden. Das Softwarebundle bietet zudem mit zwei DAWs und genügend Plug-Ins – gerade für Einsteiger – reichlich Potential. Für Generation 3 könnte man sich zwar etwas bessere Kopfhörerausgänge wünschen.

  • Pro
  • saubere Preamps
  • gute Verarbeitung
  • pragmatische I/Os
  • kompakte Abmaße
  • umfangreiches Softwarepaket
  • iOS-tauglich
  • MIDI-Duo
  • Contra
  • Qualität der Kopfhöhrerausgänge
  • (noch) kein Togglen zwischen Monitor-Paaren möglich
  • Features
  • USB 2.0 Audio-Interface
  • 24 Bit / 192 kHz
  • 6 Ein- und 6 Ausgänge
  • 2 Scarlett Mikrofon-Preamps
  • 2 Line- sowie 2 Kopfhörerausgänge
  • Systemvoraussetzungen: Windows 7, Windows 8.1 & Windows 10, Mac OSX
  • 10.10 Yosemite & Mac OSX 10.11 El Capitan
  • Abmessungen (H x T x B): 5 x 19,5 x 21,2 cm
  • Gewicht: 1,22 kg
  • Pro Tools | First & Ableton Live Lite Recording-Software im
  • Lieferumfang enthalten
  • Preis
  • EUR 279,- (UVP)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Focusrite Scarlett 6i6 2nd Gen

Verwandte Artikel

User Kommentare