Test
2
11.10.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Fluid Audio kann mit der Fader F4 und der Fader F5 einen sehr guten Einstand in den semi-professionellen Monitormarkt feiern. Beide Modelle präsentieren sich gut abgestimmt sowie in ihrer individuellen Feature-Auswahl sehr stimmig, sie haben beide auch ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis zu bieten, wobei ich der F5 aufgrund ihrer Mehrleistung bei einem vergleichsweise geringen Aufpreis den Vortritt lassen würde. Die F4 ist aus meiner Sicht aber dennoch absolut ideal für Video- und Multimedia-Leute sowie für all diejenigen, die ein paar vernünftige Boxen am Computer, Fernseher oder iPod haben wollen und dafür aber nicht viel Geld übrig haben oder aber ausgeben möchten. Wer hingegen einen Nahfeldmonitor für das kleine Musikstudio sucht und darauf Mischungen machen will, sollte zur großen, aktiven F5 greifen! Wer mehr Leistung braucht, sollte deutlich tiefer in die Tasche greifen.

  • Pro:
  • Gutmütiger Klang
  • Viele Eingänge
  • Auto-Stand-By
  • Volume-Fader
  • Preis/Leistung
  • Contra:
  • leichte Gehäuseresonanzen
  • keine Bass-Filter
  • Features F4:
  • Gehäuse: vinylbeschichtete MDF
  • 4“-Tiefttöner mit hochverdichteter Papiermembran
  • 1”-Hochtöner mit Seidenmembran
  • Trennfrequenz: 2,5 kHz
  • Rückwärtiger Bassreflexport
  • Übertragungsbereich: 69 Hz – 22 kHz
  • Maximaler Schalldruckpegel: 97 dB SPL
  • Class-AB-Endstufe (30 W) in der linken Box
  • Signal-Rauschabstand: >90 dB (A-gewichtet)
  • Eingänge: Klinke (symmetrisch), Cinch (unsymmetrisch)
  • Eingangsimpedanz Klinke: 20 kOhm
  • Eingangsimpedanz Cinch: 10 kOhm
  • Frontseitiger Lautstärkeregler
  • Frontseitiger Aux-Eingang (3,5-mm-Stereoklinke)
  • Frontseitiger Kopfhörerausgang (3,5-mm-Stereoklinke)
  • Geschirmt gegen HF-Einstreuungen
  • Ausgangsstrombegrenzer
  • Überhitzungs-, Transienten- und Subsonic-Schutzschaltung
  • Auto-Standby-Funktion gemäß EU-Richtlinie 2005/32/EC
  • Stromversorgung: internes Netzteil, 220 V
  • Betriebsanzeige: LED (rot= aktiv, blau= Standby)
  • Maße: 22,2 x 15,0 x 17,2 cm
  • Gewicht: 6,5 kg (Paar)
  • Features F5:
  • Gehäuse: vinylbeschichtete MDF
  • Magnetisch geschirmter 5“-Tiefttöner mit hochverdichteter Papiermembran
  • 1”-Hochtöner mit Seidenmembran
  • Trennfrequenz: 2,5 kHz
  • Frontseitiger Bassreflexport
  • Übertragungsbereich: 49 Hz – 22 kHz
  • Maximaler Schalldruckpegel: 101 dB SPL
  • Class-AB-Endstufen (40 W/Tieftöner, 30 W/Hochtöner)
  • Signal-Rauschabstand: >100 dB (A-gewichtet)
  • Rückwärtig montierter, externer Kühlkörper
  • Eingänge: XLR und Klinke (symmetrisch), Cinch (unsymmetrisch)
  • Eingangsimpedanz XLR/Klinke: 20 kOhm
  • Eingangsimpedanz Cinch: 10 kOhm
  • Frontseitiger Lautstärkeregler
  • Geschirmt gegen HF-Einstreuungen
  • Ausgangsstrombegrenzer
  • Überhitzungs-, Transienten- und Subsonic-Schutzschaltung
  • Auto-Standby-Funktion gemäß EU-Richtlinie 2005/32/EC
  • Stromversorgung: internes Netzteil, 110 V/220 V, umschaltbar
  • Betriebsanzeige: LED (blau= aktiv, rot= Standby)
  • Maße: 26,0 x 17,5 x 19,5 cm
  • Gewicht: 5,0 kg (pro Box)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare