Software
Test
10
22.11.2018

EastWest Voices Of Soul Test

Sample-Library

ausdrucksstarke Vocal Instrumente mit Soul

Nachdem die bisherigen Solo Vocal Libraries aus dem renommierten Hause EastWest tendenziell den Bedarf an Gesangsinstrumenten der Stilistiken Ambient und Ethno und zum Scoring decken, erwartet man unter dem Produktnamen „Voices of Soul“ wahrscheinlich eher Samples für urbane Musikstile.

Wie und wo sich die neue Library verwenden lässt und ob Voices of Soul ebenfalls die bewährte EastWest-Qualität liefert, werden wir im folgenden Test klären. Wieviel Soul steckt also in den neuen Vocals of Soul des amerikanischen Herstellers? 

Details

Die Künstlerin

So wie bei der bereits vor einiger Zeit getesteten EastWest Library „Voices of the Empire“ basiert auch Voices of Soul auf den Stimmaufnahmen einer einzigen Künstlerin. Alle Samples wurden mit der amerikanischen Sängerin C. C. White aufgenommen, die u. a. bereits mit Stars wie Jason Mraz, Lenny Kravitz, Barry White, Al Green und Joe Cocker zusammengearbeitet hat.

Instruments/Artikulationen

Die insgesamt 76 Vocal Instrumente verteilen sich auf die folgenden acht Kategorien: 

  1. Sustain
  2. Legato
  3. Combo MOD
  4. Combo RR
  5. MOD Xfade Chords
  6. Phrases
  7. Keyswitch
  8. Phrases KS FX Presets

Die Aufteilung der Presets erfolgt sowohl durch den Inhalt als auch durch die zur Verfügung stehenden Steuerungsmöglichkeiten zur Artikulationskontrolle. Im Gegensatz zu den „herkömmlichen“ Instrumenten der Kategorie Sustain werden in der Kategorie Legato entsprechende Legato Samples (True Legato) bei gebundener Spielweise getriggert, wodurch die Performance naturgemäß eine deutlich höhere Authentizität bei melodischen Übergängen erhält.

In den beiden Kategorien Combo MOD und Combo RR können unterschiedliche Artikulationen per Round Robin (RR) oder das Modulationsrad sowie die Anschlagstärke (MOD) gesteuert werden. Hinter dem rätselhaften Kürzel MOD Xfade Chords verbergen sich mehrstimmig spielbare Silben in verschiedenen Dynamic Layern, die per Modulationsrad durchfahren werden können, während die Presets in der Kategorie Phrases 600 gesungene Phrasen ohne spezifisches Tempo enthalten.

Letztere unterscheiden sich im Grundton, der bei der Aufnahme verwendet wurde, und ermöglichen die Steuerung per Modulationsrad, ob beim nächsten Tastenanschlag ein kurzer oder langer Adlib abgespielt werden soll. Eine Steuerung zur Auswahl verschiedener Artikulationen per Keyswitch erfolgt erwartungsgemäß in der gleichnamigen Kategorie. Zu guter Letzt bieten die Phrases KS FX Presets (teilweise) inspirierende Verfremdungen durch plakative und überwiegend Distortion-lastige Effekteinstellungen.

Play

Die Libraries von EastWest bedienen sich eines eigenen Players namens Play, der inzwischen in Version 6.0.8 als Stand-Alone-Version und in den Plugin Formaten AAX, AU und VST2 vorliegt. Der NKS-kompatible Sample-Player hat alles an Bord, was für einen gut klingenden Submix verschiedener Sample Instrumente notwendig ist, eigentlich ist er mit einem SSL Channel Strip, SSL Bus Compressor und dem Ohm Force-Verzerrer Ohmicide sogar ziemlich luxuriös ausgestattet. Ein Faltungshall mit einer Vielzahl hochwertiger Impulsantworten ist ebenfalls vorhanden.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare