Gitarre Hersteller_dAndrea
Test
1
19.12.2017

D’Andrea 302 Steel Slide Double Test

Stahl-Slide Set

Doppelrolle

Das D'Andrea 302 Steel Slide Double hat gleich zwei Stahl-Slides im Angebot, und zwar jeweils eines für den Ring- und den kleinen Finger. Das eine ist mit 60 Millimetern durchschnittlich lang, das zweite mit 26 Millimetern passend für ein Fingerglied und soll damit die Bewegungsfreiheit für die Greifhand erhöhen, auch auf der Slide-Gitarre.

Die etwas kürzere Version, die nur ein Fingerglied bedeckt, macht neben dem normalen Greifen von Akkorden und Single-Notes das gleichzeitige gezielte Slide-Spielen möglich. Die große Ausführung bedient das konventionelle Spiel auf der Slide-Gitarre.

Details & Praxis

Die beiden Slides sind aus Stahl gefertigt und lassen sich mit 1,5 Millimeter Wandstärke und 19 Millimetern Innendurchmesser angenehm auf Ring- bzw. kleinem Finger tragen. Das Material ist hochwertig, allerdings sind die Kanten nicht so glatt, wie sie sein könnten, zwar nicht scharfkantig, aber lediglich abgesägt und etwas begradigt.

Beim Sound blüht das Steel Slide auf, voll, klar und metallisch brillant über alle Saiten. Präsente Mitten und Höhen, und eine auch unverstärkt beeindruckende Lautstärke überzeugen. Mit der kleineren Bauart erreichen wir natürlich nicht so viele Saiten wie mit dem größeren, aber der Klang zeigt sich nicht minder kraftvoll. Wer das normale Greifen mit zeitweise eingesetztem Slide kombinieren möchte, greift zur kurzen Variante für ein Fingerglied. Sustain und Handling sind ebenfalls positiv und wir haben eine gute Kontrolle über den lange schwingenden Ton. Die Masse generiert logischerweise nicht das Sustain eines Stahlrohrs mit 5 Millimeter Wandstärke, aber dafür ist das Gewicht des Steel Slide 302 in beiden Versionen bequem zu handhaben.

1 / 2
.

Verwandte Artikel

User Kommentare