Anzeige

Dunlop Moonshine Ceramic Slide 243 Test

Mit dem Dunlop Moonshine Ceramic Slide 243 stellt sich ein Bottleneck aus Keramik vor, einem Material, das wir üblicherweise auch unter der Bezeichnung Steingut, Porzellan oder Ähnlichem kennen und das uns im Alltag vom Dachziegel bis zur feinen Variante im Geschirrschrank begegnet. Laut Hersteller soll das glasierte Slide einen vollen und obertonreichen Sound liefern und sich durch seine spezielle Machart bequem spielen lassen.

Dunlop_SL_00040_243_Ceramic_Slide_Moonshine_004FIN


Das Moonshine Slide hat ein ansprechendes Design und besteht aus heller Keramik mit einer blauen Glasur auf der Außenseite. Im Inneren ist die Oberfläche unbehandelt und rau, nimmt so Schweiß auf und bietet eine erhöhte Rutschfestigkeit. Auf dem Ringfinger lässt sich der Bottleneck hervorragend tragen. Jedes Keramikslide wird handgeformt und ist somit ein Unikat.

Details & Praxis

Die kobaltblaue Oberfläche des Moonshine Slides trägt den feinen Schriftzug “Moonshine Slides”. Vorangehend hatte ich bereits die unbehandelte Innenseite erwähnt, die nicht nur rauer und rutschfester ist; Keramik ist ein unverschlossenes Material, das ohne Glasur Feuchtigkeit absorbieren kann. Selbst bei heißestem Wetter oder im verschwitzen Club wird das Slide im wichtigsten Moment deshalb auch nicht vom Finger rutschen und in der Menge landen. Ein weiterer positiver Fakt: Keramik fühlt sich sehr angenehm an, das Material ist nicht kühl wie Stahl oder Messing, sondern wirkt vertraut und natürlich.

Auf der Verpackung verspricht Dunlop einen “butterweichen Ton” und im Praxistest zeigt sich, dass tatsächlich nicht zu viel versprochen wird. Unglaublich weich slidet man über die Saiten, der Halt durch das rauere Innere vermittelt das Gefühl, wirklich mit dem Finger zu sliden und nicht nur mit dem Bottleneck. Ergebnis ist ein warmer und weicher Ton, der sich auch in Blues und Soul nicht verstecken muss. Dazu kommt ein angenehmes Sustain, vielleicht etwas mehr als bei einem vergleichbaren Bottleneck aus Glas, und nebengeräuscharm ist es noch dazu.

Audio Samples
0:00
Akustikgitarre E-Gitarre clean E-Gitarre verzerrt
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.