Hersteller_Casio DP_Digitalpiano DP_Kompakt DP_Arranger
Test
3
21.03.2019

Fazit
(4 / 5)

Mit dem CDP-S350 ist Casio ein sehr kompaktes Digitalpiano gelungen, das über einen guten Gesamtsound, eine tolle Tastatur und eine gut klingende Begleitautomatik verfügt. Neben dem schlichten Design, der schlanken Bauform sowie der Möglichkeit zum Batteriebetrieb, bietet Casio hier ein Digitalpiano, das sich sowohl an Alleinunterhalter wie auch Pianisten richtet. An dieser Stelle sollte man zwar erwähnen, dass sich das CDP-S350 vornehmlich an Einsteiger richtet, es durch seine vielen Features aber ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Die neue skalierte Tastatur spielt sich ausgewogen und bietet dank der angerauten Oberfläche eine gute Griffigkeit. Die Klavierklänge klingen für ein Piano dieser Preisklasse sehr ordentlich. Lediglich im Diskantbereich weisen sie leichte Schwächen auf. Unter den insgesamt 700 Sounds befinden sich aber auch viele weitere gute Klänge, die sich z. B. im Zusammenspiel mit der Begleitautomatik empfehlen. Die Rhythmussektion des CDP-S350 weist eine Menge moderner Grooves auf, die mitunter stark an aktuelle Popsongs erinnern und keinesfalls angestaubt wirken.

Dank der intuitiven Bedienung des CDP-S350 musste ich nur wenige Male in die Bedienungsanleitung schauen: Einsteiger werden sich hier sicherlich freuen! Durch die eingebauten Lautsprecher und das geringe Gewicht, ist das CDP-S350 sehr leicht und transportabel - mit Batterien betrieben könnte man es also auch an Orten betreiben, wo es keine Steckdosen gibt. Abgerundet wird das Angebot durch die kostenlose Chordana Play App, mit welcher der Funktionsumfang des Pianos noch einmal ordentlich aufgewertet wird. Wer auf der Suche nach einem günstigen Digitalpiano mit großen Funktionsumfang ist, der sollte sich das Casio CDP-S350 auf jeden Fall einmal genauer ansehen.

  • Pro
  • Guter Grundklang
  • Viele Sounds
  • Ausgewogene Tastatur
  • Kompaktes Design und geringes Gewicht
  • Integrierte Lautsprecher
  • Begleitautomatik
  • Batteriebetrieb möglich
  • Contra
  • Klavierklang im Diskant nicht realistisch
  • Kopfhörerbuchse auf der Rückseite
  • Features
  • 88 Tasten mit skalierter Hammermechanik und Anschlagdynamik (Scaled Hammer Action Keyboard II Hammermechanik)
  • 64 stimmig polyphon
  • 700 Sounds, 200 Rhythmen
  • 32 Registrierungen
  • Split/Layer Funktion
  • kostenlose App „Chordana Play for Piano“
  • Metronom
  • Transposer Funktion
  • Hall und Chorus
  • Pitch Bend Rad
  • LC-Display
  • Energiesparmodus
  • USB to Host
  • USB to Device
  • Kopfhöreranschluss
  • Line In Anschluss
  • Pedalanschluss
  • Lautsprecher: 2 x 8 Watt
  • Abmessungen (B x T x H): 1322 x 232 x 99 mm
  • Gewicht: 10,9 kg
  • Inkl. SP-3 Pedal und Netzadapter (Batteriebetrieb möglich)
  • Optionaler Unterbau CS-46 P erhältlich
  • Optionale 3-fach Pedaleinheit SP-34 erhältlich
  • Preis
  • Casio CDP-S350: 599 € (Straßenpreis, Stand: 21.03.2019)

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare