Blog_Folge
Feature
2
27.11.2019

Die Top 3 der besten Rock-Snaredrum-Sounds aller Zeiten

Unsere "Must Hear"-Sounds

Alben mit Bassdrum-Sounds, die jeder Engineer kennen sollte

Trommler haben das Wichtigste zwischen den Beinen: Die Snare. Wer wissen möchte, wie wichtig das Instrument für einen Mix ist, der muss nur mal in der U-Bahn auf das achten, welches Signal von den Ohrhörern der Sitznachbarn am Ehesten den Weg ins eigene Ohr findet. Genau: Die Snare. Logisch, dass der Sound der keinen Trommel enorm wichtig ist – viele Mischer sagen: Platz 1 hat die Stimme, Platz 2 die Snare. Und beide kämpfen um Aufmerksamkeit in ähnlichen Frequenzbereichen. Ich habe drei Mischungen ausgegraben, bei denen das besonders gut gelungen ist und die Snare für sich gut klingt und sich auch im Kontext der Musik gut macht:

 

1 – Soundgarden – Superunknown

Aufgenommen im legendären "Bad Animals"-Studio im nicht minder legendären Seattle ist die Snare mit genau dem richtigen "Ringing Sound" angereichert, der sie interessant macht. Trotzdem ist sie nicht aufdringlich, lässt Platz für andere Signale, ist breit genug, um auch mal nur auf der 2 und 4 ein Statement zu setzen, kommt aber auch mit schnellen Schlägen klar. Passend komprimiert, mit einem klassischen Snare Room angereichert und vom späteren Pearl-Jam-Trommler Matt Cameron gespielt. Was will man mehr?

Anspieltipp: Black Hole Sun

2 – King Crimson – Lizard 

Ohne Teppich-Mikrofon geht's wohl nicht. Auf Lizard wird besonders gut klar, was Grundlage eines guten Snare-Sounds ist. Das sind nämlich nicht teure Mikros, Preamps, Kompressoren und Hallgeräte, sondern eine gute Snare, die noch dazu verdammt gut gestimmt ist. Die Snare ist so sensibel, dass man auch hören würde, wenn ein Floh auf dem Schlagfell sein Geschäft verrichten würde. Und wenn noch jemand wie Andy McCulloch wundervolle Rolls darauf spielt – perfekt.

Anspieltipp: Cirkus

3 – Queens of the Stone Age – Songs for the Deaf

FETT. Einfach nur FETT. Punkt.

Anspieltipp: No One Knows 

 

Klar: Eigentlich könnte ich hier schon ein Top 3000 der besten Snaredrum-Sounds liefern. Wie würdet ihr entscheiden?

 

Und wenn ihr mit dem Recording anfangt, dann können euch unsere 5 Tipps zum Aufnehmen einer Snaredrum sicher weiterhelfen. Vielleicht schafft ihr es ja auf die nächste Liste!

Verwandte Artikel

User Kommentare