Blog_Folge
Feature
2
23.02.2016

B.log - Cat-a-stroph-aler Sound!

Hallo allerseits. 

Da brat' mir doch einer 'n Storch: Das Katzenklavier. Völlig an mir vorbeigegangen! Aber ich muss gestehen: Das ist schon cool! Und in Zeiten, in denen es, wie kürzlich in Düsseldorf, tatsächlich Katzenkurzfilmfestivals gibt, ist es umso schöner, hier bei bonedo einmal so richtigen, echten, ungefilterten "Cat Content" zu liefern. Ich habe gebrüllt vor Lachen. Korrigiere: Ich habe miaut. Und mit welcher Konzentration dieser Kerl da spielt – meine Herren. 

Demnächst erfahrt ihr also, wie man eine Armada an Katzen mikrofoniert. Wie auf dem Video der Live-Version bestimmt nicht, vor allem, wenn die PA daneben steht. Die Rückkopplung kommt dann auch direkt bei Sekunde Neunzehn. Und für die Intonation wäre Autotune sicher nicht schlecht oder eines der neuen Produkte von TC Helicon. 

Aber das würde Henry Dagg, den nett verrückten Briten, wohl kaum interessieren. Der Mann ist zu allem fähig, wie unter anderem dieses Video beweist. Zum Weglaufen? Gut, dass er in seinem Voicycle nicht vom Fleck kommt und uns verfolgen kann. DIY ist im Trend – wir haben einiges dazu im Ärmel. 

Beste Grüße und "Miau, miau",

Nick Mavridis (Redaktion Recording)

Verwandte Artikel

User Kommentare