Blog_Folge
Feature
2
16.03.2016

B.log - Blau, Gelb, Grau: Focusrite Recording Console

Der Kern des Mythos – auf der Spur der sagenumwobenen Mischpulte

Hallo allerseits.

 

Neve-, Amek- und SSL-Analogmischpulte gibt es wie Sand am Meer – zumindest im Vergleich zur Focusrite Studio Console, von der ganze zehn Stück gebaut wurden. Die Dokumentation, die ich bei Youtube ausgebuddelt habe, zeigt, wo sich die Konsolen heute befinden und was sie für die Engineers bedeuten.

Es wird gut deutlich, was den Focusrite-Spirit ausmacht, den das Unternehmen in seine aktuellen Produkte zu gießen versucht. Vor allem die Preamps werden heute noch geliebt, wie man am Interesse für ISA Two und Red 1 500 erkennen kann. Ich trauere auch tatsächlich meinen beiden leider verkauften ISA 220 hinterher, die wie die genannten auf den 110 beruhen.

Übrigens fällt in diesem Zusammenhang in der Doku der Name George Martin. Und auch sonst sehenswert: Innenansichten und Kommentare aus dem Ocean Way Studio (Sinatra, Mamas and Papas, Tricky… um nur einige zu nennen), aber auch ein – nun ja: "Homerecording-Studio" in Madrid und Jive in Tokyo werden abgegrast. Der Film ist jede Minute höchst interessant.

Ok, Focusrite feiern sich in der "Focusrite TV"-Produktion quasi selbst, aber dennoch ist diese Doku mehr als nur "sehenswert". Also: Popcorn raus, Film ab!

 

Beste Grüße,

Nick Mavridis (Redaktion Recording)

Verwandte Artikel

User Kommentare