Feature
9
07.10.2020

AC/DC melden sich mit „Shot In The Dark“ zurück!

Das neue Album „Power Up“ erscheint am 13. November

AC/DC sind zurück! Nach sechs Jahren geben die Australier mit "Shot In The Dark" einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album "Power Up", das am 13. November erscheinen wird. Gleichzeitig gibt die Band die Rückkehr der langjährigen Bandmitglieder Brian Johnson, Phil Rudd und Cliff Williams bekannt. 2016 musste Brian Johnson die Rock-or-Bust-Tournee abbrechen, da er mit Taubheitserscheinungen zu kämpfen hatte. Zumindest im Studio scheint er aber nun wieder einsatzfähig zu sein. Drummer Phil Rudd geisterte wiederum zuletzt mit privaten Problemen und einem Gerichtsverfahren durch die Schlagzeilen. Auch er ist aber nun wieder an Bord.

Shot In The Dark - Die neue Single von AC/DC

Die neue Single der Hard-Rock-Legenden bringt alles mit, was einen guten AC/DC Song ausmacht: knackige Gitarrenriffs, ein pulsierender Achtel-Back-Beat und ein eingängiger Refrain. Überraschungen gibt es also keine und das ist auch gut so! Ein richtiges Musikvideo veröffentlichte die Band allerdings nicht. Im aktuellen Video auf YouTube ist nur eine Bühne und das Logo der Band zu sehen. Wie Angus Young verriet, bezieht sich der mehrdeutige Titel übrigens auf einen Schluck Schnaps, einen Kurzen zu später Stunde also.

Das neue AC/DC Album „Power Up“ steht in den Startlöchern

Mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single gibt die Band auch gleichzeitig ihr nächstes Album bekannt. "Power Up" wird neben "Shot In The Dark" elf weitere Songs beinhalten und in verschiedenen Editionen erhältlich sein. Darunter auch eine "one-of-a-kind" Deluxe Box, die das Bandlogo auf Knopfdruck in Neonlicht erstrahlen lässt und dabei die ersten Akkorde von "Shot In The Dark" abspielt. AC/DC Fans kommen also voll auf ihre Kosten. Bis auf Malcom Young, der 2017 verstarb, ist die Band nun wieder in der "Back in Black"-Besetzung von 1980 zu hören.

Verwandte Artikel

User Kommentare